Sailing Champions League Finale 2019 – Sankt Moritz

Auch dieses Jahr kämpften wieder 24 Teams um den begehrten Titel „Best Sailing Club of the year“.

Nach insgesamt 17 Flights bei besten Segel-Bedingungen qualifizierten sich neben dem Hauptrundensieger, der dänische Club Kaløvig Bådelaug, auch der Norddeutsche Regatta Verein, der Kongelik Dansk Yachtklub und die Royal Sydney Yacht Squadron aus Australien.  Nach zwei Finalläufen auf dem St. Moritzersee gewannen die Australier mit zwei hart umkämpften ersten Plätzen. Das NRV-Team segelte im Finale auf den zweiten Platz. Mit Platz drei erreichte das dänische Team des Kaløvig Bådelaug vor dem Kongelik Dansk Yachtklub das Siegerpodest.

Mit Platz neun und zehn sicherten sich die beiden deutschen Teams, der Verein Seglerhaus am Wannsee und der Württembergische Yacht-Club, je einen Platz in den Top Ten. Auf Platz elf segelte der Wassersport-Verein Hemelingen und Platz 16 sicherte sich die Crew des Bayerischen Yacht-Clubs.

Alle Ergebnisse unter SAP Sailing