News & Events

  1. Aktiv City Award für NRV und seine Helga!

    Auf der großen Sportgala der Stadt Hamburg bekommt der Norddeutsche Regatta Verein den Activ City Award des Jahres – allen voran wegen der innovativen Wirkung des Helga Cups für die Stadt.
    Der 2018 vom Norddeutschen Regatta Verein und Sven Jürgensen ins Leben gerufene Helga Cup hat als größte Frauenregatta weltweit nicht nur in der Segelszene für Aufsehen gesorgt, sondern auch in der Sportszene an sich. Die Stadt Hamburg ehrte den NRV gestern Abend im Rahmen der großen Sportgala mit dem Activ City Award des Jahres.

    Im Mittelpunkt der alljährlichen Hamburger Galaveranstaltung standen herausragende Leistungen im Sport, Sport inmitten der Stadt und großartiges für den Sport. Andreas Christiansen und Sven Jürgensen nahmen dabei stellvertretend für den Norddeutschen Regatta Verein den Activ City Award als Ehrung unter anderem für die besondere Wirkung des Helga Cups in der Sportstadt Hamburg entgegen. Der NRV steht damit in einer Reihe mit den Sportlern des Jahres – dem Ruderer Torben Johannesen sowie den Beachvolleyballer Clemens Wickler und Julius Thole und dem Ehrenpreisträger Michael Stich.

    Die Regatta auf der Außenalster mit Teams aus der ganzen Welt unterstützt die Philosophie der Active City Hamburg, die Sport an jeder Stelle der Stadt erlebbar machen möchte und die gesamte Stadt als Sportstätte für Wettkampf- und Freizeitsportler versteht. „2019 wird das stärkste Sportjahr, das wir bisher hatten“, erklärte Sportsenator Andy Grote, als er bei der Gala den Norddeutschen Regatta Verein mit dem Active City Award auszeichnete.
    Das Format des Helga-Cups ist so innovativ und die Veranstaltungspremiere im Juni 2018 derart erfolgreich, dass der Helga-Cup ab 2019 eine „Hamburg Top Ten Veranstaltung“ wird. Senator Grote würdigte in seiner Laudatio neben dem Helga-Cup auch das gelungene Jubiläumsjahr des NRV und dessen vorbildliche Arbeit mit den Olympic Team.

    Andreas Christiansen und Sven Jürgensen freuten sich über die Auszeichnung des Helga-Cups durch die Stadt Hamburg: „Wir haben mit dem Helga Cup ein Format geschaffen, dass gerade den Nerv der Zeit trifft; 2019 werden wir dank der Unterstützung der Stadt Hamburg eine noch größere Regatta auf die Außenalster bringen – das bringt nicht nur der Stadt Hamburg was, sondern macht auch den Segelsport sichtbarer und fassbarer. Dass wir hier mit dem Segelsport auf einer allgemeinen Sportbühne steht, lässt ahnen, wohin die Reise gehen kann!“ 2019 werden beim Helga Cup in fast 100 Teams über 400 Frauen auf der Außenalster um die Trophy kämpfen.

    Die Hamburger Sportgala wurde gestern moderiert von Sänger, Autor und Schauspieler Yared Dibaba und ehrt jährlich besondere Leistungen im Sport. Die Jury der 13. Sportgala war besetzt mit den Repräsentanten der Initiatoren - die Freie und Hansestadt Hamburg, der Hamburger Sportbund, der NDR, das Hamburger Abendblatt und das Unternehmen ECE. Zu den Jurymitglieder zählten Alexander Otto (ECE), Andy Grote (Sportsenator), Ralph Lehnert (Vorstandsvorsitzender Hamburger Sportbund), Hendrik Lünenborg (Programmchef NDR 90,3) und Alexander Laux (Abendblatt-Sportchef). Eine sechste Stimme ergibt sich durch ein Publikumsvoting von Seiten des Hamburger Abendblatts.

    Bild Copyright: Witters GmbH.


    Weitere Infos und Bildmaterial:

    Sina Entzminger und Sven Jürgensen
    E-Mail: helgacup@nrv.de
    NORDDEUTSCHER REGATTA VEREIN
    Schöne Aussicht 37 22085 Hamburg

  2. Muster- und Kollektionsverkauf in Hamburg

    Moin! Erstmalig findet ein Marinepool Muster- und Kollektionsverkauf in umserem Showroom in Hamburg statt. Neben Segelbekleidung aller Art gibt es auch alltagstaugliche Jacken, Polos, Hosen, Schuhe, Taschen, Reisegepäck, etc. für Damen, Herren und Kinder - Vorbeischauen lohnt sich!

    Marinepool Showroom Hamburg: Luke 4, Boden 3

                                                              St. Annenufer 3

                                                              20457 Hamburg

    Mittwoch, 12. Dezember 2018: 12:00 - 18:00

    Donnerstag, 13. Dezember 2018: 12:00 - 21:00 LATE NIGHT SHOPPING

    Freitag, 14. Dezember 2018: 12:00 18:00

  3. DAS! Rote Sofa - Extremkletterer Stefan Glowacz mit Coast to Coast zu Gast bei Hinnerk Baumgarten im NDR

    Bei DAS! erzählt der Extremkletterer Stefan Glowacz von seinem Abenteuer "Coast to Coast". Herausgekommen ist dabei ein ganz großes Abenteuer, festgehalten in spektakulären Bildern, die Reise immer unter der Prämisse, einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Statt technischem Equipment half nur die eigene Kraft - grünes Reisen in seiner aufregendsten Form. Los ging es in Schottland, dann per Segelschiff über die Färöer Inseln und Island weiter bis nach Grönland.

    Beitrag in der NDR Mediathek

  4. DAS! Rote Sofa mit  Petra Thaller mit OaC und Dr. Thorsten Schulz

    Die Sendung mit Dr. Thorsten Schulz und Petra Thaller stieß am vergangenen Samstag (1. Dezember 2018) auf außergewöhnlich großes Interesse. E-Mails aus allen Ecken der Nation erreichten Outdoor against Cancer (OaC) im Nachgang der Sendung. "Der Bedarf an Bewegungsangeboten für Krebspatienten, deren Familien und Freunde ist noch größer als erwartet. Auch Menschen mit anderen Krankheitsgeschichten schrieben uns, ob sie an unseren Gruppen teilnehmen dürften. Was wir natürlich mit einem klaren Ja beantworten.können.", so Petra Thaller, Gründerin von OaC - Outdoor against Cancer.

    OaC arbeitet mit Hochdruck an einem flächendeckenden Angebot für Krebspatienten, deren Familien und Freunde. Damit gelingt es dem Münchner Unternehmen erstmals das Thema der Prävention, Therapiebegleitung und Restitution unter einen Hut zu bringen. "Schließlich sind Therapiebegleitung und Restitution nichts anderes als Prävention, wie es auch die Bezeichnungen Sekundär- und Tertiärprävention deutlich machen. Aktuell sprechen wir mit Krankenkassen, haben ein Bewegungskonzept für Kliniken und Unternehmen unter der Marke My Change - My Chance entwickelt. Wir sprechen auch mit Fitnessstudios, die sich dann an der TUM OaC zertifizieren werden, um das Angebot ebenfalls zu sichern.", so die Münchner Journalistin, Bergsportlerin und Gründerin von OaC weiter.

    Beitrag in der NDR Mediathek 

  5. LAGERVERKAUF WEIHNACHTEN 2018

    Letzte Chance vor Weihnachten! 

    Ergattern Sie jetzt die besten Geschenke für Ihre Liebsten und das zum absoluten Schnäppchenpreis. Der große Marinepool Muster- und Kollektionsverkauf findet exklusiv vom 12. - 14. Dezember statt. Auf zwei Stockwerken und 1500qm Verkaufsfläche finden Sie das passende Weihnachtsgeschenk für Kinder und Erwachsene. 

    Öffnungszeiten:

    Mittwoch, 12. Dezember 2018: 12:00 - 19:30 UHR

    Donnerstag, 13. Dezember: 12:00 - 21:00 UHR | LATE NIGHT SHOPPING 

    Freitag, 14. Dezember 2018: 12:00 - 19:30 UHR

    ADRESSE: 

    Fraunhoferstraße 6 & Lena-Christ-Straße 44 | 82152 Planegg 

  6. Boot & Fun Berlin 2018

    Die ganze Welt des Wasser- und Outdoorsports in Berlin! Besuchen Sie uns vom 29. November bis 2. Dezember 2018 auf der Boot & Fun in Berlin - Halle 25 - Stand 340 - und shoppen wahre Schnäppchen und neue Must-Haves der maritimen Mode und legendäre Segelbekleidung von Marinepool.  

  7. Sail'n'Run - ServusTV

    Chrisitan Schiester und Daniela Bärnthaler haben das Abenteuer von den Seychellen nach Indonesien auf sich genommen. An ihren 5400 Seemeilen im Indischen Ozean lassen sie uns am 18. November 2018 um 21:15 auf ServusTV mit der Dokumentation " Indischer Ozean - die große Querung" teilhaben. 

    Einschalten und Mitsegeln! 

  8. Route du Rhum - Morgane Ursault-Poupon
  9. NRV Segel Bundesliga Team gewinnt den Deutschen Segel Liga Pokal
    Das NRV Segel Bundesliga Team hat den heute den Deutschen Segel Liga Pokal gewonnen. Im letzten Rennen fiel die Entscheidung zwischen den führenden Teams, was für ein spannendes und tolles DSL Pokal Finale auf der Alster. Der NRV gewann mit 0,5 Punkten vor dem Potsdamer Yacht Club. Platz 3 belegte der Lübecker Segler Verein. 
    So ist das Double mit dem Sieg der DSL und der Deutschen Segel-Bundesliga perfekt.
  10. Route du Rhum

    Am 4. November 2018 fällt der Startschuss für die legendäre Route du Rhum in Saint Malo. Auf den 3540sm/ ca. 6500 km zur französichen Karibikinsel Guadeloupe beweisen sich vor allem (französische) Profisegeler. Die anspruchsvolle Transatlantik Einhand-Regatta gilt als Vorbereitungsregatta für die weltberühmte Vendée Globe. Insagesamt starten sechs verschiedene Klassen. 

    Marinepool stattet 8 Segler mit hochwertiger Offshore-Bekleisung aus:

    Kito de Pavant - Class 40

    Alexia Barrier - IMOCA

    Morgane Poupon - Class 40

    Fabrice Amedo - IMOCA

    Thibaut Vauchel - Multi 50

    Yann Marilley - Rhum Multi

    Damien Seguin - IMOCA

    Jean Marie Loiant - Class 40