Deutsche Segel-Bundesliga - 5. Spieltag in KIEL - ERGEBNISSE

Das vorletzte Event der Deutschen Segel-Bundesliga (DSBL) ist vorbei. Dieses Wochenende war die DSBL zu Gast in Kiel. Rund 10.000 Zuschauer haben die spannenden Rennen in der Kieler Förde verfolgt und das Liga-Feeling live miterlebt. 

Gewonnen hat an diesem Wochenende der Bayerische Yacht-Club (BYC) mit 43 Punkten. Dicht gefolgt errungen der Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) und der Klub am Rupenhorn (KAR) punktgleich mit je 44 Zählern den zweiten und dritten Platz. Ebenfalls 44 Punkte ersegelte der Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) auf dem vierten Platz. Dicht dahinter belegte der derzeitige Tabellenführende Norddeutscher Regatta Verein (NRV) mit 45 Punkten den fünften Platz. 

Das reicht jedoch aus die Führung an der Tabellenspitze weiter auszubauen. Auf Platz zwei der Gesamttabelle steht aktuell der Bayerische Yacht-Club vor dem Wassersport-Verein Hemelingen auf Platz drei. Das Finale der 1. Segel-Bundesliga findet vom 18. bis 20. Oktober in Hamburg statt.

Ebenso spannend wie die Frage um den Aufstieg, gestaltete sich der Kampf im Tabellenkeller: Der Verbleib in der 2. Liga ist für diese vier Clubs noch nicht gesichert, denn sie müssen sich beim DSL-Pokal den Klassenerhalt erst noch erkämpfen. Auch die Absteiger der Erstligisten in die zweite Liga stehen fest.

 

Weitere Infos