Atlantic Anniversary Regat - krönender Abschluss mit Auslauf-Parade

Mit einer eindrucksvollen Auslauf-Parade endete am gestrigen Sonntag die Jubiläums-Regatta vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) und dem Yacht Club Costa Smeralda (YCCS). Anlässlich ihrer runden Geburtstage (NRV 150 Jahre und YCCS 50 Jahre) veranstalteten die beiden Clubs eine Regatta über den Atlantik. Die erste Etappe der Atlantic Anniversary Regatta (AAR) von Europa in die Karibik fand bereits letzten Winter statt. Nach 3500 Seemeilen über den Nordatlantik mit spannenden Rennen, unerwarteten Verlusten und Regattaabbrüchen verschiedenster Favoriten auf der Route von Bermuda Richtung Osten trafen in der letzten Woche die Heimkehrer in Hamburg ein. In dem extra dafür eingerichteten AAR Race Village in der Hafen-City konnten Besucher und Interessenten die Schiffe der Atlantiküberquerung bestaunen. Am Samstag wurden alle Segler für ihre Leistung bei dieser Regatta während der Siegerehrung geehrt. Krönenden Abschluss fand die Atlantic Anniversary Regatta mit der Verabschiedung der Schiffe aus dem Hafen mit der Auslauf-Parade. Vor der traumhaften Kulisse mit der Elbphilharmonie eskortierte die MS Europa 2 die Schiffe zurück auf das offene Meer. 

 

AAR Ergebnisse