News & Events

  1. SAILING Champions League – das große Finale um den Titel „Best Sailing Club of the Year„ in St. Moritz

    Nachdem 2013 die Deutsche Segel-Bundesliga als erste nationale Segelliga eingeführt wurde, wurde mit der SAILING Champions League eine weltweite Segelliga errichtet, zu der sich die teilnehmenden Segelvereine in ihren nationalen Segelligen qualifizieren.

    Die SAILING Champions League besteht aus drei Qualifikationsregatten und einem abschließenden Finale. In einer Qualifikationsregatta treten bis zu 32 Vereine gegeneinander an. 2019 qualifizieren sich die jeweils sieben besten Clubs einer Qualifikationsregatta für das Finale der SAILING Champions League in St. Moritz. Der Sieger des Finales trägt den Titel „Best Sailing Club of the Year„.

    In diesem Jahr haben sich fünf deutsche Teams für das Finale qualifiziert. Anfang Mai haben auf Palma de Mallorca der Norddeutsche Regatta Verein (NRV) und der Württembergische Yacht-Club das begehrte Ticket nach St- Moritz gelöst. Im zweiten Qualifier Ende Mai in Porto Cervo konnte sich ebenfalls der Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) qualifizieren. Auch der Bayerische Yacht-Club (BYC) und der Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) haben sich im dritten und letzten Qualifier in St. Petersburg Anfang Juni einen Startplatz für St. Moritz gesichert. 

    LiveStream und alle Ergebnisse können über SAP Sailing Analytics verfolgt werden.

  2. Die Tour geht in die nächste Runde. Ab dem kommenden Mittwoch fliegen die Katamarane vor Palma über das Wasser. Im Rahmen der 38. Copa del Rey findet die GC32 Racing Tour besonders hohe Aufmerksamkeit. 

    Zum dritten Mal wird die GC32 Racing Tour während Copa del Rey MAPFRE, der am besten etablierten Mehrklassen-Regatta des Mittelmeers, nach Palma fahren. Während andere Tour-Events eigenständig sind, kann sich die Tour in Palma mit der Crème de la Crème internationaler Monohull-Flotten wie Maxis, TP52s und Club Swan 50s messen. Die Teilnahme der spanischen Königsfamilie, die einzigartige Location des Real Club Náutico de Palmas und die Zuschauernähe zu dem Event machen dies zu einer beliebten Veranstaltung für teilnehmende Teams und Zuschauer.

    Mit dem dritten Zwischenstopp der Tour hat diese ihre Halbzeit für diese Saison erreicht. Es stehen noch der Riva Cup am Gardasee und ein weiteres Event im November aus. 

    Derzeit führt Alinghi mit 57 Punkten in der Gesamtwertung, gefolgt von Team Tillt (74) und INEOS Rebels UK (78). Direkt dahinter folgen Norauto mit 79 Zählern und Oman Air mit 86 Wertungspunkten auf Rang 5. 

  3. 130. Travemünder Woche - offizielle Event-Kollektion von Marinepool

    Sommer, Segeln, Shoppen - bis die Sonne untergeht und weit darüber hinaus! 

    Die Travemünder Woche ist das zweigrößte Segel-Event der Welt und Marinepool ist seit über 14 Jahren dabei.

    Anlässlich des 130. jährigen Jubliläums des traditionsreichen Festivals in der Lübecker Bucht hat Marinepool eine eigene Sonder-Kollketion entwickelt - ganz im Farbkonzept der diesjährigen TW. 

    Steel - nicht nur die Trendfarbe des Sommers, sondern auch die Farbe der 130. Travemünder Woche. Der Blauton lässt sich hervorragend zu allen gängigen farben kombinieren und verleiht jedem Outfit das gewisse Etwas. Passend dazu bietet die Marinepool Sommer-Kollketion ergänzend einige Kleidungsstücke - sowohl aus der Fashion, als auch aus dem Funktions-Bereich. 

    Exklusiv ist die offizielle 130. Travemünder Woche Kollektion nur während der 10 Eventtage in der Marinepool Boutige im Segler-Village erhältich - zusammen mit anderen Schnäppchen, die es einmalig nur Vorort und limitiert erhältlich sind.

    130. Travemünder Woche vom 19. bis 28. Juli 2018

    Verkauf täglich von 10:00 bis 23:00

  4. SAILING Champions League 2019 - Qualifier 3 Saint Petersburg

    Was für ein erfolgreiches Wochenende für den deutschen Segelsport. Nach spannenden Wettfahrten in Saint Petersburg für das letzte Qualifier der Sailing Champions League in Saint Petersburg kann das Team des Bayerische Yacht-Clubs zufrieden sein. Mit lediglich 19 Punkten siegen sie deutlich vor dem Zweitplatzierten Wassersport-Verein Hemelingen mit 23 Punkten und dem Union Yacht Club Wolfgangsee mit 24,20 Zählern.

    Mitte August findet dann das große Finale der Sailing Champions League in St. Moritz statt. Hier treten die jeweils besten Teams der drei Qualifier aus Palma, Porto Cervo und Saint Petersburg an:

    1

    Australia

    Royal Sydney Yacht Squadron (Wild Card)

    2

    Austria

    Union Yacht Club Wolfgangsee

    3

    Austria

    Yacht Club Breitenbrunn

    4

    Denmark

    Frederikshavn Sejlklub

    5

    Denmark

    Kaløvig Bådelaug

    6

    Denmark

    Kongelig Dansk Yachtklub

    7

    Finland

    Brändö Seglare

    8

    France

    Société de Regates Rochelaises

    9

    Germany

    Bayerischer Yacht-Club

    10

    Germany

    Norddeutscher Regatta Verein

    11

    Germany

    Wassersport-Verein Hemelingen

    12

    Germany

    Verein Seglerhaus am Wannsee

    13

    Italy

    Circolo della Vela Bari

    14

    Netherlands

    WSV Almere Centraal

    15

    New Zealand

    Royal New Zealand Yacht Squadron (Wild Card)

    16

    Switzerland

    Regattaclub Oberhofen

    17

    Switzerland

    Seglervereinigung Kreuzlingen

    18

    Sweden

    Kungliga Svenska Segelsällskapet

    19

    Switzerland

    Club Nautique de Versoix

    20

    Switzerland

    Regattaclub Bodensee

    21

    Russia

    PIRogovo

    22

    Russia

    St. Petersburg Yacht Club

    23

    Switzerland

    Société Nautique de Genève

    24

    Switzerland

    Segel-Club St. Moritz (Hosting Club)

  5. Nord Stream Race

    Das diesjährige Nord Stream Race ist zu Ende. Startschuss für die Regatta gab Altkanzler Gerhard Schröder während der Kieler Woche, dem größten Segelevent der Welt.  Wie auch schon in den letzten Jahren unterteilt sich das Nord Stream Race in Offshore und Inshore Races. Die Offshore Etappen sind die jeweiligen Legs zwischen den einzelnen Events, der teilnehmenden Nord Stream Race Staaten mit den dazugehörigen Vereinen, die dann vor Ort spannende Kurzstrecken-Wettfahrten austragen. So gibt es während des Nord Stream Cups einen spannenden Mix aus taktischem Langstrecken-Segeln und schnellen Inshore-Regatten, sodass jedes Team die Chance hat, seine Stärken auszuspielen. 

    Dieses Jahr sind die ersegelten Ergebnisse der Off- und Inshore Races gleich. Das russische Leviathan Sailing Team überzeugte mit hervorragender Leistung und insgesamt 15 Punkten. Den zweiten Platz belegt mit 19 Punkten der Kongelig Dansk Yachtklub aus Dänemark. Mit nur zwei Zählern Differenz wurde der Kungliga Svenska Segelsällskapet mit 25 Wertungspunkten Dritter in der Gesamtwertung und der Norddeutsche Regatta Verein erreichte mit 27 Punkten den vierten Platz. Der Åländska Segelsällskapet aus Finnland belegt mit 34 Zählern den letzten Platz.

  6. Berlins OB Michael Müller besucht Marinepool Stand auf der Panorama Fashion Fair

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat sich heute auf der Modemesse Panorama Berlin über die Kollektionen der Frühjahr / Sommer 2020 Saison informiert. Vom 2. bis 4. Juli 2019 präsentieren sich unter dem Motto "Berlin Vibes" rund 600 Brands auf rund 35.000 Quadratmetern Hallenfläche. Im Verbund mit der Panorama Berlin laufen auf dem Berliner Messegelände die Selvedge Run & Zeitgeist sowie die XOOM. Die Panorama Berlin ist eine Gemeinschaftsproduktion der Panorama Fashion Fair Berlin GmbH und der Messe Berlin GmbH.

    Im Rahmen des "Lable to Watch"-Rundgangs besuchte Michael Müller auch den Marinepool Stand auf der Panorama Fashion Week. Neben der neuen Sommer-Kollektion begeisterte ihn vor allem die langfristigen Partnerschaften wie mit Oman Sail, die den Messestand deutlich von anderen differenziert hat.  

  7. Launch der Rose of Charity Kollektion 2019 mit Ellen Salvo Gonzáles und Constantin von Jascheroff

    Die diesjährige Rose of Charity Kollektion wurde von den Schauspielern Ellenie Salvo Gonzáles und Constantin von Jascheroff präsentiert. Der Launch fand während der Berliner Fashion Week auf dem offiziellen Messe Stand von Marinepool auf der Panorama Fashion Fair statt.

    Auch dieses Jahr machen wieder zahlreiche namenhafte deutsche Schauspieler wieder auf ein caritatives Projekt aufmerksam indem sie ihre mediale Reichweite nutzen. Zusammen mit dem Lifestyle-Format Brisant und diversen anderen Medien wird die Botschaft von OceanCare, dem diesjährigen Chartiy Partner, kommuniziert. OceanCare setzt sich seit Jahrzehnten für den ganzheitlichen Meeresschutz ein.

    Die diesjährige Rose of Charity Edition wir vom 12. bis 19. Oktober 2019 in Griechenland stattfinden. Weitere Information auch auf unseren Social Media Kanälen

  8. Rose of Charity Kollektion 2019
  9. GC32 - 2. Event Lagos

    Das zweite Event der GC32 Racing Tour findet am kommenden Wochenende in Lagos, Portugal, statt. 

    Bei einer kontinuierlichen Seebriese und dem flachen Gewässer vom Kap St. Vincent bieten optimale Foilingbedingungen für spannende Wettfahrten. 

    Auch die Zuschauer werden auf ihre Kosten kommen. Die fliegenden Boote werden nur 10km vor der Atlantik-Küste an der südwestlichsten Spitze Europas sich packende Duelle liefern.

    Finden Sie hier die Highlights des ersten Events in Villasimius.

  10. Nord Stream Race 2019

    Sport verbindet - Segeln noch viel mehr! Genau nach diesem Prinzip "Connecting Baltics through Sports" lebt das Nord Stream Race. Nur die besten Teams der nationalen Segelligen qulifizieren sich für die Teilnachme an diesem Rennen entlang der namensgebenden Regatta. 

    In jedem angrenzenden Land gibt es einne Stopp-Over, wo die Teams von dem jeweils größten Yachtclub der Nation empfangen wird. 

    Neben den Langstrecken-Regatten zwischen den Stopp-Over, finden bei jedem Zwischenstopp - Inshore-Rennen statt, die mit in die Gesamtwertung einfließen. So müssen die Teams sowhl ihr Können auf langen Hochsee-Strecken, als auch schnellen Inshore-Regatten unter Beweis stellen.

    Das diesjährige Nord Stream Race findet vom 22. Juni bis zum 5. Juli 2019 statt. Gestartet wird während der Kieler Woche aus der Kieler Förde Richtung Dänemark.

    Start

    Kiel: 22/23 Juni 2019

    Geplante Stopp-Over

    Kopenhagen: 24/25 Juni 2019

    Stockholm: 28/29/30 Juni 2019

    Helsinki 2/3 Juli 2019

    Ziel

    St. Petersburg: 04/05 Juli 2019