Twitter Facebook

News - Beginn der Rennsaision mit dem Spi Ouest France

10.04.2014

Beginn der Rennsaision mit dem Spi Ouest France

Seit über 30 Jahren beginnt am Osterwochenende mit dem Spi Ouest France die Regattasaison in La Trinité-sur-Mer in der Bretagne. Mehr als 500 Boote werden sich in über 15 Bootsklassen von 18. bis 21. April in Wettkämpfen in der Bucht von Quiberon messen.

Auch mit der 36. Auflage entfacht das Spi Ouest France bei Zuschauern und Teilnehmern noch immer eine große Begeisterung. Die Regatte ist auch traditionell der Start in die Rennsaison in Frankreich. Für die teilnehmenden Amateure ist es die einzigartige Möglichkeit, sich mit den besten Profi-Seglern der Welt zu messen.

In der Klasse der M34 werden sowohl Daniel Souben mit der Courrier Dunkerque als auch Sidney Gavignet an Bord des Team Omansail teilnehmen, während Loick Peyron, der Gründer des Energy Team, in der 7.50 Klasse versuchen wird, das Podium zu erreichen. Alle drei werden von Marinepool untersützt und gehören mit Sicherheit zu den Favoriten bei der diesjährigen Ausgabe des Spi Ouest France.

Weitere Informationn auf den Seiten des Spi Ouest France

La Trinité sur Mer