Twitter Facebook

News - Segel Fleecebekleidung im Marine Store Segelshop

05.06.2012

Segel Fleecebekleidung im Marine Store Segelshop

Segelbekleidung besteht nicht nur aus Segeljacke und Segelhose sondern vielmehr ist Segelbekleidung die Kombination mehrerer Bekleidungsschichten. Die erste Schicht, die sogenannte Baselayer, sollte möglichst leicht und atmungsaktiv sein und entspricht der Sport- oder Funktionsunterwäsche. Eine spezielle Segelunterwäsche gibt es nicht. Die zweite Schicht, die sogenannte Midlayer Schicht, besteht entweder aus einer typischen Midlayer Jacke aus Softshell oder Fleece. Die dritte Schicht ist dann sie typische Segeljacke oder Segelhose, die es natürlich auch in verschiedensten Ausführungen gibt.

Eine Fleecejacke zum Segeln

Beim Segeln erweist sich eine Fleecejacke als extrem nützlich und ist in der Regel auch immer notwendig, da auf dem Wasser und an Bord die gefühlte Temperatur weit niedriger ist als an Land. Eine warme Fleecejacke kann dabei eine sehr warme und isolierende Wirkung haben und sorgt für ein angenehmes Gefühl während des Segelns. Eine weitere Alternative ist dabei der Fleeceoverall zum Segeln - dieser wird entweder unter einem Trockenanzug oder einer Salopette und entsprechender dazugehöriger Segeljacke oder einem Spray Top getragen. Falls die Temperatur nicht allzu niedrig ist kann natprlich auch eine Fleeceweste getragen werden.

Wasserdichte Tasche zum Segeln

Ein wichtiges Accessoire nicht nur beim Segeln ist eine wasserdichte Tasche. Diese ist bestens dafür geeignet, um wasserempfindliche und wertvolle Dinge wie Handy oder Geldbeutel darin zu verstauen, so dass diese während des Segelns oder auch bei Regen nicht nass werden. Paasend dazu und natürlich genauso gut zu gebrauchen sind wasserdichte Ruckäscke oder Drybags. Für alle anderen Reisewütigen gibt es natprlich die Möglichkeit, auch normale Reisetaschen von Marinepool zu benutzen. Diese überzeugen neben viel Stauraum auch durch hochwertige Verarbeitung und hohen Widerstandskraft gegen Verschleiß.

Segelschuhe und Neoprenschuhe

Der Reiz an Segelschuhen ist das Design. Modernes und gleichzeitig zeitloses Design machen Segelschuhe zu einem perfekten Begleiter - und das nicht nur an Bord eines Segelbootes, sondern ebenso am Strand, beim Abendspaziergang oder im Büro. Eine andere Art von Segelschuhen stellen Neoprenschuhe dar. Diese sind wirklich nur an Bord oder auf dem Surfbrett zu benutzen, die die besondere Verarbeitung für festen Stand sorgt und ein Ausrutschen verhindert. Dazu passend gibt es mit den Protection Shoes auch typische Neoprenschuhe, die zum Baden in Seen oder im Meer geeignet sind und vor spitzen Gegenständen im Wasser schützen.

Das Ölzeug - hauptsache wasserdicht und atmungsaktiv

Zum Offshore Segeln ist in der Regel ein Offshore Ölzeug unabdingbar und dringend notwendig. War das Ölzeug früher tatsächlich noch mit Öl beschichtet, ist es mittlerweile aus hoch technischem, atmungsaktiven und wasserdichten Funktionsmaterial. Das Ölzeug besteht in der Regel aus einer wasserdichten Segelhose oder Salopette sowie einer Offshore Segeljacke, die ebenfalls wasserdicht und atmungsaktiv ist. So ausgestattet steht einem große Offshore Segelabenteuer nichts mehr im Wege.

Maritime Mode für Damen und Damenmode

Marinepool ist nicht im Bereich der Segelbekleidung beheimatet sondern bietet auch eine überaus große Auswahl an maritimer Mode für Damen und Damenmode an. Nicht fehlen in diesem Bereich der Damenmode dürfen natürlich die nicht nur bei Seglerinnen beliebten Damen Polohemden. Diese überzeugen durch unterschiedlichsgte Design und eine absolute perfekte Verarbeitung verbunden mit höchstem Tragekomfort. Ergänzend dazu und für den etwas schickeren Anlass wäre dann eine Damenbluse von Marinepool.