Twitter Facebook

News - Team Sea Dubai & AEZ AUT 44

29.11.2009

Die beiden Marinepool Teams schlagen sich beachtlich im überaus hochkarätig besetzten Starterfeld des Sea Dubai RC 44 Gold Cups 2009. Mit den ersten beiden Siegen im Fleetrace meldet das Team Austria zum ersten mal Anspruch auf einen Platz und den TOP 5 an. Das Team Sea Dubai hingegen tritt etwas auf der Stelle. Mit mehreren guten Platzierungen im Fleetrace aber eher mäßigen Ergebnissen im Match Race sowie einem nur siebten Platz im DHL Long Distance Race beenden die Jungs vom Persischen Golf den Gold Cup auf Rang neun.