Twitter Facebook

News - Grande Finale bei der Solitaire: Le Cléac’h gewinnt, MP´s Douguet Dritter!

19.08.2010

Armel der Champion

Von Le Havre nach Cherbourg, danach nach Gijón, Brest, Kinsale. Le Cléac´h zeigte außergewöhnliche Bootsgeschwindigkeit und Konzentration. Zeigte, dass er ganz klar Eins war mit seinem Boot und mit seiner Strategie die Gegner unter Kontrolle hatte. Es war seine Stunde, sein Solitaire, viel mehr noch als 2003, seinem ersten Sieg bei diesem hochklassigen Event, als er Alain Gautier mit nur historischen 13 Sekunden Vorsprung auf Platz 2 verwies. Wäre da nicht ein kleiner Fehler auf der Etappe nach Kinsale gewesen, hätte Armel mitunter sogar alle Etappen gewonnen. Letzendlich waren es "nur" drei von vier, eine unglaubliche Leistung in dem dichten 45 Boote starken Feld.

Trotz seiner Jugend hat der Skipper aus Morlaix bereits 5 Etappensiege und zwei Gesamtsiege bei der Solitaire in seinem Lebenslauf, zum ersten Mal war er 2000 dabei. Damit ist er offiziell im kleinen und erlauchten Kreis jener Skipper, die die Solitaire 2x gewinnen konnten.

Von Freunden "Mémel" genannt und von seinen Gegnern "Der Schakal" ist Le Cléac´h zweifelsohne eine Offshore Berühmtheit geworden. Mit seinem zweiten Platz beim Vendée Globe, zwei Siegen beim Transat AG2R und 2 Solitaires ist er einer der ganz Großen im Geschäft.

Auf der letzten Etappe, 90% davon wurden unter Spinnaker zurückgelegt, übernahm Armel gleich nach dem Fastnet Rock die Führung und konnte alle Angriffe abwehren. Allen voran jene von Marinepool Racing Team Segler Corentin Douguet (E.Leclerc Mobile) und François Gabart (Skipper Macif 2010).

Der 2. Rang in der Gesamtwertung ging an Francois Gabart (Skipper Macif 2010) und der dritte Platz auf dem Podium gehört Marinepool´s Corentin Douguet (E.Leclerc Mobile), der ein unglaublich konstantes Rennen zeigte und mit einem 2. Platz auf der 4. Etappe sein bestes Einzelergebnis einfuhr.

Top 5 Endergebnis,  August 18:

1. Armel Le Cléac´h, Brit Air

2. Francois Gabart, Skipper MACIF 2010

3. Corentin Douguet, E. Leclerc Mobile

4. Eric Peron, Skipper MACIF 2009

5. Gildas Morvan, Cercle Vert

Weitere Marinepool Racing Team Segler:

9. Kito de Pavant, Groupe Bel

10. Fabien Delahaye, Port de Caen Ouistreham

16. Romain Attanasio, Saveol

DNF Matthieu Girolet, Entreprendere (Lafont Presse)

 

Le Figaro - La Solitaire 2010 Website

Armel Le Cléac´h ?© Courcoux-Marmara/Le Figaro

Corentin Douguet (E.Leclerc Mobile)

Corentin Douguet (E.Leclerc Mobile)