Twitter Facebook

News - ISAF Sailing World Cup : the best world sailors will gather in Hyères

14.04.2015

ISAF Sailing World Cup: Kräftemessen der besten Segler der Welt

 

Der französische Segelverband FFV, langjähriger Partner von Marinepool und die Stadt Hyères sind vom 20 bis zum 26 April Ausrichter des französischen ISAF Weltcup Events, einer globalen Serie. Hyéres ist der dritte Stop der Serie nach Melbouren (Australien) und Miami (USA).
Der Weltcup Event in Hyéres hat sich zur größten und wichtigsten Veranstaltung für Jollen in Frankreich entwickelt. Startberechtigt sind die 40 bestplatzierten Segler der ISAF Weltrangliste in 10 Olympischen und 2 Paralytischen Klassen.
Die von Marinepool unterstützten Nationalteams aus Frankreich, Deutschland und Österreich gehören zu den Favoriten. Jéremie Mion und Sofian Bouvet, die diese Woche den 470er Spring Cup in Marseille gewannen, haben in Hyéres die Chance ihre frühe Form zu bestätigen.
Billy Besson und Marie Riou, Nara 17 Doppelweltmeister sind klare Favoriten in ihrer Klasse.
Erik Heil/Thomas Plössel vom Sailing Team Germany hatten zuletzt in Palma gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist, Laser Segler Philipp Buhl hat dort gar gewonnen und ist auch in Hyéres für einen Podestplatz gut.
Auch Österreich ist mit einem starken Team am Start, nicht in Hyéres wird jedoch die regierende Welt- und Europameisterin im 470er Lara Radlau sein, die nach einem Skiunfall immer noch an einem Kreuzbandriss laboriert.
Marinepool Produkte sind bei der Veranstaltung direkt in der Mitte des Race Village bei Voile Russo - Uship Hyéres erhältlich.
race village.
Weitere Informationen unter

 

ISAF Sailing World Cup: Kräftemessen der besten Segler der Welt

Der französische Segelverband FFV, langjähriger Partner von Marinepool und die Stadt Hyères, sind vom 20. bis zum 26. April Ausrichter des französischen ISAF Weltcup Events, Teil einer globalen Serie. Hyéres ist die dritte Station des Weltcups nach Melbourne (Australien) und Miami (USA).

Der Event in Hyéres hat sich zur größten und wichtigsten Veranstaltung für Jollen in Frankreich entwickelt. Startberechtigt sind die 40 bestplatzierten Segler der ISAF Weltrangliste in 10 Olympischen und 2 Paralympischen Klassen.

Die von Marinepool unterstützten Nationalteams aus Frankreich, Deutschland und Österreich gehören zu den Favoriten. Jéremie Mion und Sofian Bouvet, die diese Woche den 470er Spring Cup in Marseille gewannen, haben in Hyéres die Chance ihre frühe Form zu bestätigen. Billy Besson und Marie Riou, Nacra 17 Doppelweltmeister, sind klare Favoriten in ihrer Klasse.

Erik Heil/Thomas Plössel vom Sailing Team Germany hatten zuletzt in Palma mit Silber gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist, Laser Segler Philipp Buhl hat dort gar gewonnen und ist auch in Hyéres für einen Podestplatz gut.

Auch Österreich ist mit einem starken Team am Start. Nicht in Hyéres wird jedoch die regierende Welt- und Europameisterin im 470er Lara Vadlau sein, die nach einem Skiunfall immer noch an einem Kreuzbandriss laboriert.

Marinepool Produkte sind bei der Veranstaltung direkt in der Mitte des Race Village, bei Voile Russo - Uship Hyéres erhältlich.

Weitere Informationen unter ISAF Sailing World Cup Hyères

© Jacques Vapillon

© Jacques Vapillon