Twitter Facebook

News - Auf zum zweiten Streich für Cangiano/Fendi auf SNAV OSG!

09.06.2010

Im zweiten Grand Prix of the Sea, wie sich die früher als P1 World Powerboat Championship bekannte Serie ab heuer nennt, werden die beiden Italiener Giancarlo Cangiano und Luca Formilli Fendi, Sproß der gleichnamigen Fashion Dynastie, vom OSG Racing Team, neuerdings jenes Boot steuern, das es zu schlagen gilt.

Die Marinepool-Partner legten in Yalta, Ukraine, beim ersten Rennen der Saison einen perfekten Start hin und nach dem überlegenen Sieg dort, richten sich die Augen auch in La Valetta, Malta, am kommenden Wochenende auf die beiden Rennfahrer. Die eng befreundeten Cangiano und Fendi waren in den vergangenen Saisonen erbitterte Gegner auf dem Rennkurs und fahren erst seit der 2010er Saison in einem Boot. Ein formidables Team, das neue Maßstäbe setzt.

Besuchen Sie diese Rubrik weiterhin für Neuigkeiten vom Malta GPS oder werfen Sie einen Blick auf die Website der Serie:

2010 Malta Grand Prix of the Sea

OSG Racing Team Site

 

 

 

 

 

 

Background picture © Luc Vermeiren

Formilli Fendi?Giangiano, © Luc Vermeiren

Sieger des SGP Yalta, UKR, Mai 2010, © Luc Vermeiren

So sehen Sieger aus, © Luc Vermeiren