Twitter Facebook

News - Billy Besson und Marie Riou holen Gold bei der Delta Lloyd Regatta in der Nacra 17 Klasse

26.05.2014

Billy Besson und Marie Riou holen Gold bei der Delta Lloyd Regatta in der Nacra 17 Klasse

Die Delta Lloyd Regatta fand vom 20. bis 24. Mai in Medemblik in den Niederlanden statt. Diese hochkarätige Veranstaltung gehört zum EUROSAF Champions Sailing Cup, zu welchem fünf olympische und paralympische Wettbewerbe in Europa zählen.

Die Narca 17 hatte sich besonders kampflustig gezeigt. Die Gewinner Billy Besson und Marie Riou waren nur 10 Punkte vor dem fränkischen Duo Franck Cammas und Sophie de Turckheim, sowie dem australischen Duo bestehend aus Darren Bundock und Nina Curtis.

Riou sagte nach dem Rennen: „ Der Wind war nur minimal, aber trotzdem fragwürdig. Zudem hatten wir keinen guten Start, jedoch konnten wir gut ins Rennen zurück finden. Wir sind deshalb sehr glücklich über unseren Sieg. Für diese Regatta bin ich bereits zum zweiten Mal hier; vor langer Zeit ging ich in der 470er Klasse an den Start. Tatsächlich hatten wir eine wirklich großartige Zeit, die durch die super sommerlichen Wetterbedingungen einfach perfekt war. Es ist wirklich ein hervorragendes Event.“

Besson fügte hinzu: „Vor Beginn des Rennens waren wir uns sicher, wir könnten gewinnen. Dies mussten wir aber erst noch unter Beweis stellen, deshalb sind wir jetzt sehr glücklich über den Sieg. Das ganze Wochenende insgesamt war wirklich toll. Wir hatten super Wetter und alles war gut organisiert.“

 

Die Top 10 der Teams unterstützt durch Marinepool:

NACRA 17 : 1. Billy Besson / Marie Riou (Equipe de France de Voile)
FINN  1. Philip Kasuske (STG)
LASER : 10. Tobias Schadewaldt (STG)
49ER : 7. Erik Heil (STG)
SONAR : 1. Bruno Jourdren (Equipe de France de Voile) ; 5. Heiko Kröger (STG)

© Jacques Vapillon

© Jacques Vapillon