Twitter Facebook

News - Bronzemedaille für Damien Seguin bei der IFDS Weltmeisterschaft

02.09.2013

Bronzemedaille für Damien Seguin bei der IFDS Weltmeisterschaft

Damien Seguin erreicht im 2.4er den 3. Platz. Obwohl in diesem Jahr fast nur in der Class 40 gestartet, beendete der französische Skipper die WM auf dem 3. Platz hinter dem Niederländer Guus Bijlard und dem Deutschen Heiko Kröger. Nach einer Disqualifikation wegen eines Frühstarts im zweiten Rennen, hatte der Weltmeister von 2012 keine Chance mehr auf den Sieg. „Dies ist mein zweiter Wettkampf im 2.4er in diesem Jahr nach Hyères – das Ergebnis es stimmt mich positiv. Von der Disqualifikation bin ich enttäuscht, weil ich ohne sie realistische Chancen auf den Sieg gehabt hätte“, so der Drittplatzierte. Bevor es im November nach Le Havre geht, wird er sich auf das Training in der Class 40 konzentrieren.

Weltmeister im Sonar wird Bruno Jourdren!

Es war ihr Traum und sie realisierten ihn! Bruno Joudren und seine beiden Co-Segler, Eric Flageul und Nicolas Vimont-Vicarzy, gewannen den WM-Titel bei der IFDS Meisterschaft in Irland. Das Team, das bereits in Hyères gewann, hat dadurch eine makellose Saison hingelegt. Vom Beginn bis zum Ende der WM führten sie das Klassement an. „Wir haben das Rennen dominiert. Bereits vor der letzten Etappe wussten wir, dass wir den Wettbewerb gewinnen werden“, so ein erleichterter Bruno Joudren.

© DR / Damien Seguin

© Jacques Vapillon / Bruno Jourdren