Twitter Facebook

News - Spannung und Emotionen beim BMW Sailing Cup in Grömitz

10.09.2013

Spannung und Emotionen beim BMW Sailing Cup in Grömitz

Vergangenes Wochenende, am 07. und 08. Sepembter, fand der BMW Sailing Cup 2013 in der Ostsee vor Grömitz statt. Bei sonnigen und warmen Temperaturen und guten Windverhältnissen ging es in den neun Wettfahrten am Samstag spannend zur Sache:Kopf an Kopf Rennen und tolle, enge Manöver erfüllten den 1. Renntag mit Aufregung und Kampfgeist. Am Sonntag liesen starke Windverhältnisse nur das Stattfinden der drei Finalrennen und dem Finallauf mit doppelten Gewichtung zu. Hierbei konnte das Team um Steuermann Frank Stuhlemmer nach einem engen Finallauf den Sieg für sich entscheiden.

Die landnahe Regattabahn direkt vor dem Yachthafen in Grömitz bot somit nicht nur den Teilnehmern des BMW Sailing Cup ein gelungenes Wochenende. Die Zuschauer konnten das Spektakel aus nächster Nähe verfolgen und wurden zudem von einem bunten Rahmenprogramm, das von Probefahrten auf Segel- und Powerbooten bis zum Kinderschminken und kreativen Do-it-yourself Autodesign keine Wünsche offen lies. Als absolutes Highlight war das BMW Sailing Cup Dinner am Samstagabend, das im wunderschönen Ambiente des Yachthafen Grömitz mit Live Musik stattfand.

 

Marinepool begleitet und bekleidet den BMW Sailing Cup als größte Amateurregatta der Welt auch in seiner achten Runde in 2013.  Die Saison neigt sich mit nur noch zwei offenen Rennterminen in Essen (14. und 15. September) sowie in Berlin (20. und 21. September) langsam dem Ende zu, wobei im Oktober noch das Highlight der Saison wartet: Wie jedes Jahr wird das Deutschlandfinale des BMW Sailing Cups  im Oktober direkt im Anschluss aller lokalen Renntermine stattfinden - hier wird dann entschieden welcher der bisherigen Etappengewinner Deutschland im Internationalen Finale des BMW Sailing Cups vertritt - also  schnell anmelden und die letzten zwei Chancen nutzen!