Twitter Facebook

News - Tour de France à la Voile : Zwei Siege in einem Rennen

25.07.2013

Zwei Siege mit einem Rennen

Als die Groupama 34 die Ziellinie in La Seyne überquerte gewann das Team gleichzeitig die Tour de France à la Voile 2013. Courrier Dunkerque und Bretagne Crédit Mutuel sind nach wie vor Zweiter und Sodebo, die heute als Zweite durchs Ziel ging, ist noch immer in Schlagdistanz. Cammas hat gewonnen, aber der Kampf um Platz 2 ist noch lange nicht vorbei.

Die Fahrt von Gruissan nach La Seyne war sehr spannend mit vielen Windverschiebungen auf der 123 Meilen Strecke, die mit Faktor 3 gewertet wurde. Groupama 34 erkämpfte sich den 18. Sieg in den 30 Rennen seit dem Start der diesjährigen Tour de France à la Voile in Dünkirchen am 29. Juni. Cammas und seine Crew können die Tour nun nicht mehr verlieren und werden am Samstag in Marseille als Gewinner ankommen, da sie 98 Punkte bei noch sechs verbleibenden Rennen in Führung liegen.

Da sie den ersten Platz haben, fahren Sie mir blauem Spinnaker – aber sie möchten noch den grünen für die Offshore-Wertung genauso wie den roten für die Inshore-Wertung. Und um das Ganze zu toppen, will Groupama noch einen 100-Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten herausfahren.

Seit heute gibt es zwei Zweitplatzierte: Courrier Dunkerque 3 sowie Bretagne Crédit Mutuel. Doch auch diese beiden Teams werden von Sodebo und Tomas Coville gejagt, die beide noch in Schlagdistanz sind. Nantes St. Nazaire E. Leclerc und Iskareen wurden fünfter und sechster, OmanSail kam als elfter ins Ziel und liegt nun auf Platz fünf im Gesamtklassement – 40,7 Punkte hinter Sodebo.

Daniel Souben, Skipper der Dunkerque3: „Wir freuen uns, auf das Team Bretagne aufzuholen. Wir haben sehr lange auf diese Punkte gewartet. Wir sind geteilter Zweiter und es geht quasi von vorne los. Biede Teams agieren auf Augenhöhe und Sodebo ist mit 12,7 Punkten Rückstand nicht weit hinter uns. Es wird ein spannendes Rennen werden. Groupama 34 hat das Rennen verdient gewonnen. Aber wir werden morgen trotzdem alles geben.“
Gesamtklassement:


1 GROUPAMA 34, CAMMAS Franck    1137 Punkte - Spi Bleu

2 BRETAGNE CREDIT MUTUEL ELITE, TROUSSEL Nicolas    1039 Punkte

3 COURRIER DUNKERQUE 3, SOUBEN Daniel   1039 Punkte

4 SODEBO, COVILLE Thomas 1026, 7 Punkte

5 TEAM OMANSAIL, POULIGNY Cédric    986 Punkte

6 TOULON PROVENCE MEDITERRANEE - COYCH, BERNAZ Jean-Baptiste   901 Punkte

7 VILLE DE GENEVE - CARREFOUR ADDICTIONS, METTRAUX Elodie-Jane et GROUX Nicolas    895 Punkte

8 NANTES - SAINT NAZAIRE - E.LECLERC, DOUGUET Corentin    879 Punkte

9 NORMANDIE, CHOQUENET Baptiste    826 Punkte

10 MARTINIQUE - BE.BRUSSELS, WOLTERS Delphine et  MOURES Matthieu   785 Punkte

11 ISKAREEN, DITTMERS Christiane et BRUHNS Sönke   774 Punkte

12 BIENNE - VOILE – SRS,  PETER Luzius et KUNZ François   703 Punkte

© Jacques Vapillon

© Jacques Vapillon

© Jacques Vapillon