Twitter Facebook

News - Silber und ein 4. Platz bei der 49er Euro!

10.07.2010

Silber und ein 4. Platz bei der 49er Euro!

Der letzte Tag bei der 49er Euro war ein recht turbulenter und letzlich überaus erfolgrecher für das Marinepool Racing Team!

Mit einer Silbermedaille und einem 4. Platz erfüllte das Team die hohen Erwartungen!

Aber es war nicht das österreichische Team Delle Karth/Resch, das im Laufe der Regatta zeitweise sogar in Führung lag und als drittbeste Crew ins Medal Race ging, das die Medaille holte, sondern die 2fachen Weltcup Sieger der Saison 2010 Dyen/Christidis aus Frankreich, die Silber gewannen!

Manu Dyen und Stephane Christidis zeigten die ganze Woche über eine solide Leistung und lagen vor dem entscheidenden Medal Race auf Platz vier. Die beiden zeigten beim Showdown Nervenstärke, konnten ihr Potential abrufen und sich mit einer hervorragenen Abschlußvorstellung an den Engländern Morrison/Rhodes, die Bronze holten, vorbei schieben. Den enttäuschten Delle Karth/Resch blieb letztlich "nur" Blech, ihr Ziel ist nun in Weymouth, GBR, beim letzten Weltcup Race die Gesamtführung zu verteidigen.

Weltmeister wurde, mit einer überragenden Regatta, das britische Team Draper/Greenhalgh.

Gratulation unserem "Silbernen" Marinepool Racing Team Dyen/Christidis (FRA) wowie den Nickos zum vierten Endrang!

Endstand:
1. Chris Draper/Peter Greenhalgh     GBR 90
2. Manu Dyen/Stephane Christidis     FRA 98,5
3. Stevie Morrison/Ben Rhodes         GBR 99
4. Nico Delle Karth/Niko Resch          AUT 108 
5. Alan Norregaard/Peter Lang          DEN 113,6
16. Schadewaldt/Baumann               GER 161
34. Thomas Zajac/Thomas Czajka     AUT 182

49er Europameisterschaft Website

49er Klassenvereinigung

49er Euro Fotos

Video mit freundlicher Genehmigung von Icarus Sailing Media:

Silver Medalle 2010 für Manu Dyen/Stephane Christidis (FRA)