Twitter Facebook

News - IMMAC One4All Nachwuchsteam 6. bei ORC WM und Amateur-Weltmeister!

20.08.2014

IMMAC One4All Nachwuchsteam 6. bei ORC WM und Amateur-Weltmeister bei der Heim-WM!

Bei der Weltmeisterschaft im Hochseesegeln, der ORC International World Championship, vor Kiel (04. bis 09. August 2014) gelang der Nachwuchscrew der IMMAC ONE4ALL um Steuermann und Projektleiter Kai Mares der große Coup: Das Team gewinnt in der Wertung der Amateurmannschaften und belegt in der Wertungsgruppe ORC A den sechsten Platz.

Wer hätte das vor der ORC-Weltmeisterschaft gedacht? Die Nachwuchscrew der IMMAC ONE4ALL mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren ließ einige der eingespielten und mit Profiseglern gespickten Mannschaften beeindruckend hinter sich und gewinnt die sogenannte „Corinthian Trophy“, die Amateur-Wertung bei den Hochseeseglern. Crewmitglied Hendrik Arendt freut sich über den großen Erfolg: „Wir beenden die ORC Worlds als bestes deutsches, nicht-professionelles Segelteam. Das hätten wir so nie erwartet und deshalb sind wir mehr als zufrieden und super stolz. Unser Saisonziel ist erreicht, jetzt wird gefeiert. Die ganze Crew blickt auf zwei sehr gute und intensive Wochen zurück. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern, die unseren Weg hierhin verfolgt haben.“

Im Gesamtklassement der ORC A-Wertung stand für die Nachwuchs-Crew, die erst seit rund einem halben Jahr zusammensegelt am Ende bei 27 Teams ein hervorragender sechster Platz.

Mit einem Teilnehmerrekord von 150 Teams aus 19 Nationen war es die größte ORC-Weltmeisterschaft aller Zeiten. Gesegelt wurde in drei unterschiedlichen Wertungsklassen eingeteilt nach dem Vermessungswert (ORC A, ORC B und ORC C). In die Wertung zählten sieben Up&Down- und zwei Mittelstrecken-Rennen.

Nähere Informationen zum Projekt IMMAC ONE4ALL finden Sie hier.

Hintergrund Bild: gross-format.de

Images courtesy of © gross-format.de

Images courtesy of © gross-format.de

Images courtesy of © gross-format.de

Images courtesy of © gross-format.de