Twitter Facebook

News - ROFF Cascais wird beim Red Bull America´s Cup Dritter - Sieg geht an die Kiwis

05.09.2013

ROFF Cascais wird beim Red Bull America´s Cup Dritter - Sieg geht an die Kiwis

Voller Angriff und höchstes Niveau war die Devise des Tages für die jungen Segler im Red Bull America´s Cup beim Finale am Mittwoch. Am besten umsetzen konnte sie das von America´s Cup Finalist Emirates Team New Zealand unterstützte New Zealand Sailing Team, das gegen 9 Gegner aus aller Welt den Titel in der San Francisco Bucht nach Hause segelte.

Das Team wurde am härtesten von seinen Landsleuten aus dem Full Metal Jacket Team (NZL) und vom Marinepool gesponsorten ROFF Cascais Sailing Team (POR) bedrängt, die den Bewerb an zweiter und dritter Stelle beendeten. Die 19 bis 24 Jahre alten America´s Cup Stars der Zukunft gaben eine Starke Vorstellung und emfahlen sich nachhaltig als Kandidaten für den Profizirkus.

Die Rangliste war während der Regatta von äußerst engen Abständen und vielen Wechseln gekennzeichnet, sieben Wettfahrten sahen sechst verschiedene Sieger. Die zehn Teams aus acht Nationen schenkten sich nichts und lagen oft nur wenige Punkte auseinander, es ging in der Gesamtwertung auf und ab, was am letzten Tag und ohne Streichresultat für viel Spannung sorgte.

Der große Sieger des Tages waren die Marinepool Jungs von ROFF Cascais Sailing Team, die mit einem zweiten Platz im siebten Race, das auch das letzte des Bewerbes sein sollte (das finale 8. Race mit Doppelpunkten wurde aufgrund einer Überschreitung des Windlimits abgesagt) auf das Podium segelten und damit die hervorragenden Schweizer und die American Youth Sailing Force auf die Plätze 4 und 5 verdrängte.

Das zweite von Marinepool unterstützte Next World Energy Team zeigte teils gute Vorstellungen, war aber zu wenig konstant und belegte den für das Team enttäuschenden Rang 8.

Das vor dem Bewerb gehypte All In Team aus Deutschland mußte sich mit dem 9. und damit vorletzten Platz begnügen.

 

Sehen Sie eine Zusammenfassund der Entscheidung auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=y_AlC7OU9mY

 

Endstand

1. NZL Sailing Team with Emirates Team New Zealand (NZL) 2-RDG-7-3-1-1-4 - 57 Punkte

2. Full Metal Jacket Racing (NZL) 7-1-4-6-6-3-5 - 45

3. ROFF/Cascais Sailing Team (POR) 3-6-1-8-8-5-2 - 44

4. Team TILT (SUI) 8-5-2-2-9-7-1 - 43

5. American Youth Sailing Force (USA) 1-7-3-5-7-4-8 - 42

6. Swedish Youth Challenge (SWE) 6-2-9-1-4-6-10 - 39

7. Objective Australia (AUS) RDG-10-6-10-2-3 - 38

8. Next World Energy (FRA) 4-4-8-4-5-9-6 - 37

9. All In Racing (GER) 5-8-5-9-3-8-9 - 30

10. USA45 Racing (USA) 9-9-10-7-10-10-7 - 15
(RDG = redress awarded by International Jury)

www.americascup.com

© Ricardo Pinto

© Ricardo Pinto

© Ricardo Pinto

© Ricardo Pinto

© Ricardo Pinto