Twitter Facebook

News - Guo Chuan schafft Segel-Weltrekord! 1. Chinese einhand und non-stop um die Welt

04.04.2013

 

Guo Chuan schafft Segel-Weltrekord!
1. Chinese einhand und non-stop um die Welt
4. April, Qingdao, China
Heute, am späten Nachmittag chinesischer Zeit, schrieb Guo Chuan Geschichte. Als erster Chinese segelte er einhand und non-stop um die Welt.
Guo hatte seinen Heimathafen Qindao, die chinesische Olympiastadt, die auch Namensgeber für seine Yacht ist, am 18. November 2012 verlassen und legte heute nach 138 Tagen auf See im selben Hafen an.
Dazwischen lagen rund 21.600 Seemeilen und übermenschliche Strapazen. Dazu kam während der letzten Tage der epischen Reise noch extremer psychischer Stress. Der enorme Schiffsverkehr an der chinesischen Küste und unzählige Fischernetze und Fischtrawler waren eine ständige Gefahr in letzter Minute.
Marinepool unterstützte Guo mit Offshore Segelbekleidung und wärmender Unterbekleidung als „Offizieller Bekleidungs Partner“ des einzigen chinesischen Offshore Profis.
Besucher der Shanghai International Boat Show können Guo Chuan am 11. April von 14:00-15:00 Uhr auf dem Marinepool Stand 2J19 zu einer Autogrammstunde treffen.
Gratulation Guo Chuan!
Lesen Sie alle Informationen zum Projekt:
www.guochuansailing.com
Über Guo Chuan :
Wissenschaftler, Ingenieur, Segelprofi
Guo Chuan wurde 1965 geboren und träumte als Kind davon, Wissenschaftler zu werden. Nach einem Masterstudium in Flugsteuerungssystemen an der Universität für Luft- und Raumfahrt in Peking, folgte ein MBA an der Universität von Peking. Nach dem Studium arbeitete Guo Chuan an kommerziellen Satellitenprojekten der China Great Wall Industry Corporation.
Mit 33 Jahren schlug Guo aber eine völlig andere Richtung ein. Entscheidendes Erlebnis war die Einladung eines Freundes auf eine 40 Fuß Jacht in Hong Kong. Endgültig der See war Guo Chuan verfallen, nachdem er die Yacht „Qingdao“ als Skipper 2004 von China in das japanische Shimonoseki segelte, um die 25 Jahre dauernde Freundschaft der beiden Städte zu feiern. Diese Reise als Botschafter der Freundschaft motivierte Guo dazu, eine Karriere als Profisegler aufzubauen und seine Leidenschaft für den Sport war der Ansporn, auf Rekordjagd zu gehen.
Guo hatte bereits zuvor seinen Platz in der chinesischen Segelgeschichte sicher:
- erster und einziger chinesischer ?  Offshore-Segelprofi
erster chinesischer Teilnehmer am Clipper?Round the World Race in 2006
erster Fackelträger unter Segeln vor den Olympischen Spielen in Peking 2008
- erster chinesischer Teilnehmer beim?   VOLVO Ocean Race 2008-2009 als?   Mediamann auf Green Dragon
- erster chinesischer Teilnehmer beim  Mini ?  Transat und erfolgreiche Antlantik ?  Überquerung in einer Mini Jacht (6.5metre)?  2011
Guo Chuans Hobbies sind Paragleiten, Schifahren und Tauchen.
Details zur Jacht:
Guo Chuans Yacht “Qingdao”
Bootstyp: Akilaria Class 40
Designer: Mark Lombard
Länge über alles: 12.5m
Höhe ohne Mast: 4.0m (3m Kiel)
Breite: 4.1m
Masthöhe: 17.5m
Gewicht: 6 Tonnen

Guo Chuan schafft Segel-Weltrekord!

4. April, Qingdao, China

1. Chinese einhand und non-stop um die Welt

Heute, am späten Nachmittag chinesischer Zeit, schrieb Guo Chuan Geschichte. Als erster Chinese segelte er einhand und non-stop um die Welt.

Guo hatte seinen Heimathafen Qindao, die chinesische Olympiastadt, die auch Namensgeber für seine Yacht ist, am 18. November 2012 verlassen und legte heute nach 138 Tagen auf See im selben Hafen an.

Dazwischen lagen rund 21.600 Seemeilen und übermenschliche Strapazen. Dazu kam während der letzten Tage der epischen Reise noch extremer psychischer Stress. Der enorme Schiffsverkehr an der chinesischen Küste und unzählige Fischernetze und Fischtrawler waren eine ständige Gefahr in letzter Minute.
Marinepool unterstützte Guo mit Offshore Segelbekleidung und wärmender Unterbekleidung als „Offizieller Bekleidungs Partner“ des einzigen chinesischen Offshore Profis.

Besucher der Shanghai International Boat Show können Guo Chuan am 11. April von 14:00-15:00 Uhr auf dem Marinepool Stand 2J19 zu einer Autogrammstunde treffen.

Gratulation Guo Chuan!


Über Guo Chuan:

Wissenschaftler, Ingenieur, Segelprofi

Guo Chuan wurde 1965 geboren und träumte als Kind davon, Wissenschaftler zu werden. Nach einem Masterstudium in Flugsteuerungssystemen an der Universität für Luft- und Raumfahrt in Peking, folgte ein MBA an der Universität von Peking. Nach dem Studium arbeitete Guo Chuan an kommerziellen Satellitenprojekten der China Great Wall Industry Corporation.

Mit 33 Jahren schlug Guo aber eine völlig andere Richtung ein. Entscheidendes Erlebnis war die Einladung eines Freundes auf eine 40 Fuß Jacht in Hong Kong. Endgültig der See war Guo Chuan verfallen, nachdem er die Yacht „Qingdao“ als Skipper 2004 von China in das japanische Shimonoseki segelte, um die 25 Jahre dauernde Freundschaft der beiden Städte zu feiern. Diese Reise als Botschafter der Freundschaft motivierte Guo dazu, eine Karriere als Profisegler aufzubauen und seine Leidenschaft für den Sport war der Ansporn, auf Rekordjagd zu gehen.

Guo hatte bereits zuvor seinen Platz in der chinesischen Segelgeschichte sicher:

- erster und einziger chinesischer ?Offshore-Segelprofi

- erster chinesischer Teilnehmer am Clipper?Round the World Race in 2006

- erster Fackelträger unter Segeln vor den Olympischen Spielen in Peking 2008

- erster chinesischer Teilnehmer beim? VOLVO Ocean Race 2008-2009 als?   Mediamann auf Green Dragon

- erster chinesischer Teilnehmer beim Mini ?Transat und erfolgreiche Antlantik ?Überquerung in einer Mini Jacht (6.5metre)? 2011

Guo Chuans Hobbies sind Paragleiten, Schifahren und Tauchen.


Details zur Jacht:


Guo Chuans Yacht “Qingdao”

Bootstyp: Akilaria Class 40

Designer: Mark Lombard

Länge über alles: 12.5m

Höhe ohne Mast: 4.0m (3m Kiel)

Breite: 4.1mMasthöhe: 17.5m

Gewicht: 6 Tonnen

Lesen Sie alle Informationen zum Projekt:
www.guochuansailing.com

© www.guochuansailing.com

© Alain Champy

© www.guochuansailing.com

© www.guochuansailing.com

© www.guochuansailing.com

© www.guochuansailing.com