Twitter Facebook

News - Marinepool unterstützt Paralympic Sieger Wojtek Czyz und SAILING 4 HANDICAPS

27.07.2013

 

SAILING 4 HANDICAPS
Im Rahmen von Act 5 der Extreme Sailing Series in Porto stellten Paralympic Sieger Wojtek Czyz, Veranstalter OC Sports und Marinepool der Segel Community ein neues Wohltätigkeitsprojekt vor.
Wojtek Czyz, ein Deutscher polnischer Abstammung, war auf dem besten Weg zu einer Karriere als Profifußballer, als er durch einen schweren Sportunfall sein linkes Bein verlor, welches über dem Knie amputiert werden musste. Der Traum vom Profitum war damit vorerst zu Ende. Sportler durch und durch, verlegte Wojtek von da an seinen Fokus auf den Behindertensport und war in diesem höchst erfolgreich. Er gewann insgesamt 4 Goldmedaillen bei den Paralympischen Spielen in Athen und Peking und eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen in Londen. Dazu eine Reihe von Titeln bei Europa- und Weltmeisterschaften.
Während seiner Reisen als Sportler machte Wojtek die Erfahrung, dass Behinderte in vielen Ländern stigmatisiert sind, als Belastung für ihre Familien gesehen werden und vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sind. Diesen Menschen ist durch den fehlenden Zugang zu prosthetischer Unterstützung oft die Zukunft verbaut.
Mit SAILING 4 HANDICAPS, einer karitativen Organisation die von Wojtek gegründet wurde, fand er nun eine neue Herausforderung. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elena Brambilla, selbst eine erfolgreiche Hochspringerin, wird Wojtek auf einem Katamaran um die Welt segeln und behinderten Menschen Hilfe zur Selbsthilfe geben.
Auf einer Route um dem Globus wird das Paar -  mit tatkräftiger Unterstützung von Orthopäden und Ärzten - Betroffenen zeigen, wie man Prothesen baut, anpasst, trägt und wartet und mit diesem Wissenstransfer Behinderten neuen Mut machen und Zukunftschancen eröffnen.
MARINEPOOL unterstützt SAILING 4 HANDICAP mit hochtechnischer Segelbekleidung, Rettungswesten und mit seinem globalen Netzwerk im Segelsport beim Fundraising.
Weitere Informationen zum Projekt und wie man das Vorhaben finanziell unterstützen kann finden Sie unter:
www.sailing4handicaps.de

SAILING 4 HANDICAPS

Im Rahmen von Act 5 der Extreme Sailing Series in Porto stellten Paralympic Sieger Wojtek Czyz, Veranstalter OC Sports und Marinepool der Segel Community ein neues Wohltätigkeitsprojekt vor.

Wojtek Czyz, ein Deutscher polnischer Abstammung, war auf dem besten Weg zu einer Karriere als Profifußballer, als er durch einen schweren Sportunfall sein linkes Bein verlor, welches über dem Knie amputiert werden musste. Der Traum vom Profitum war damit vorerst zu Ende. Sportler durch und durch, verlegte Wojtek von da an seinen Fokus auf den Behindertensport und war in diesem höchst erfolgreich. Er gewann insgesamt 4 Goldmedaillen bei den Paralympischen Spielen in Athen und Peking und eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen in Londen. Dazu eine Reihe von Titeln bei Europa- und Weltmeisterschaften.
Während seiner Reisen als Sportler machte Wojtek die Erfahrung, dass Behinderte in vielen Ländern stigmatisiert sind, als Belastung für ihre Familien gesehen werden und vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sind. Diesen Menschen ist durch den fehlenden Zugang zu prosthetischer Unterstützung oft die Zukunft verbaut.

Mit SAILING 4 HANDICAPS, einer karitativen Organisation die von Wojtek gegründet wurde, fand er nun eine neue Herausforderung. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elena Brambilla, selbst eine erfolgreiche Hochspringerin, wird Wojtek auf einem Katamaran um die Welt segeln und behinderten Menschen Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Auf einer Route um dem Globus wird das Paar -  mit tatkräftiger Unterstützung von Orthopäden und Ärzten - Betroffenen zeigen, wie man Prothesen baut, anpasst, trägt und wartet und mit diesem Wissenstransfer Behinderten neuen Mut machen und Zukunftschancen eröffnen.

MARINEPOOL unterstützt SAILING 4 HANDICAP mit hochtechnischer Segelbekleidung, Rettungswesten und mit seinem globalen Netzwerk im Segelsport beim Fundraising.

Weitere Informationen zum Projekt und wie man das Vorhaben finanziell unterstützen kann finden Sie unter:

www.sailing4handicaps.de

© Lloyd Images

© Lloyd Images

© Ricardo Pinto

© Ricardo Pinto

© Ricardo Pinto