Twitter Facebook

News - Chinesischer Marinepool Segler Guo Chuan startet Weltrekordversuch

17.11.2012

 

Marinepool im Team mit Guo Chuan - Chinesischer Profi versucht Solo-Nonstop-Weltumsegelung
September 24, Qingdao, China
Marinepool freut sich, die Partnerschaft mit dem chinesischen Profisegler und Abenteurer Guo Chuan bekannt zu geben.
Marinepool wird offizieller Ausstatter Guo Chuans bei seinem neuesten Projekt, dem Versuch, einen Weltrekord für Solo-Nonstop-Weltumsegelungen in einer Class 40 aufzustellen. Guo Chuan, Skipper der Jacht „Qingdao“, wird seine Weltumsegelung im frühen November starten.
In der Geschichte des Segelns sind viele der größten Namen durch Einhand- Weltumsegelungen bekannt geworden. Keiner hat jedoch versucht, einen solo nonstop Weltumsegelungsrekord in der kleinen, aber seetüchtigen Akilaria Class40 aufzustellen. Sollte Guo Chuan´s Projekt erfolgreich sein, wird er einen Weltrekord für Class40 Jachten etablieren und wird noch dazu der erste chinesische Rekordsegler sein.
„Marinepool freut sich, Guo Chuan an Bord begrüßen zu können. Als unseren Partner und als Botschafter für die Marke Marinepool in China.
Guo ist einer der bekanntesten Segler seines Landes und neues Mitglied in der Marinepool Familie, in bester Gesellschaft mit Weltmeistern, Weltrekordhaltern und America´s Cup Seglern, die unserer Marke vertrauen.
“China hat diesen Sommer eindrucksvoll demonstriert, dass es die Nummer 1 der Sportnationen ist, und wir haben keinen Zweifel, dass Guo Chuan sein Projekt - den Globus einhand, non-stop auf einer Class40 Jacht zu umrunden - erfolgreich in die Tat umsetzen wird. Wir wünschen ihm dazu „gut Wind“, eine Portion Glück und eine sichere Rückkehr nach Qingdao. Sie wird auch eine Rückkehr für Marinepool sein, hatte die Marke doch bereits vor den Spielen 2008 eine Präsenz in der chinesischen Segelhauptstadt.“
„China hat für die Wassersport- und Marineindustrie riesiges Potential und wir sind überzeugt, dass Guo die Marke Marinepool im chinesichen Segel- und Sportartikel Markt wesentlich voranbringen wird“, sagte Christoph Stadler, Marinepool Marketing Direktor.
Guo Chuan setzte fort: “Ich freue mich über die Partnerschaft und Unterstützung von Marinepool, einer der Topmarken auf dem Marinemarkt. Die Chance mit einer internationalen Marke mit solcher Reputation zu arbeiten, ist aufregend.
„Ich hoffe, dass durch die Partnerschaft Marinepool in China noch bekannter wird und von mehr Chinesen gekauft wird.“
„Persönlich freue ich mich darauf, Marinepool auf See tragen zu können. Die Offshore Bekleidung ist komfortabel und gibt mir das Gefühl, mobil und gut geschützt zu sein. Meine Frau bevorzugt die Fashion-Linien von Marinepool, die klassisch elegant und schick sind.“
Guo Chuan hat die beiden vergangenen Jahre in Frankreich zum Training verbracht, die Yacht wurde von einem COSCO Frachter Anfang des Monats nach Hong Kong transportiert. Derzeit befindet sich sich im Royal Hong Kong Yacht Club, zu ausgiebigen Tests, bevor Guo sie nächste Woche nach Qingdao segeln wird.
Am 4. November geht es von Qingdao ostwärts, um Cap Hoorn, dann um das Kap der guten Hoffnung und durch die Malakka Straße zurück nach Qingdao in China. Der chinesische Profi will die 21.600 Seemeilen um den Globus in 125 Tagen zurücklegen.
Guo Chuan - Wissenschaftler, Ingenieur, Segelprofi
Guo Chuan wurde 1965 geboren und träumte als Kind davon, Wissenschaftler zu werden. Nach einem Masterstudium in Flugsteuerungssystemen an der Universität für Luft- und Raumfahrt in Peking, folgte ein MBA an der Universität von Peking. Nach dem Studium arbeitete Guo Chuan an kommerziellen Satellitenprojekten der China Great Wall Industry Corporation.
Mit 33 Jahren schlug Guo aber eine völlig andere Richtung ein. Entscheidendes Erlebnis war die Einladung eines Freundes auf eine 40 Fuß Jacht in Hong Kong. Endgültig der See war Guo Chuan verfallen, nachdem er die Yacht „Qingdao“ als Skipper 2004 von China in das japanische Shimonoseki segelte, um die 25 Jahre dauernde Freundschaft der beiden Städte zu feiern. Diese Reise als Botschafter der Freundschaft motivierte Guo dazu, eine Karriere als Profisegler aufzubauen und seine Leidenschaft für den Sport ist nun der Ansporn, auf Rekordjagd zu gehen.
Guo hatte bereits zuvor seinen Platz in der chinesischen Segelgeschichte sicher:
- erster und einziger chinesischer ?   Offshore-Segelprofi
- erster chinesischer Teilnehmer am Clipper?   Round the World Race in 2006
- erster Fackelträger unter Segeln während?   des Qingdao Abschnittes vor den Spielen ?   2008
- erster chinesischer Teilnehmer beim?   VOLVO Ocean Race 2008-2009 als?   Mediamann auf Green Dragon
- erster chinesischer Teilnehmer beim  Mini ?  Transat und erfolgreiche Antlantik ?  Überquerung in einer Mini Jacht (6.5metre)?  2011
Guo Chuans Hobbies sind Paragleiten, Schifahren und Tauchen.
Details zur Jacht:
Guo Chuans Yacht “Qingdao”
Bootstyp: Akilaria Class 40
Designer: Mark Lombard
Länge über alles: 12.5m
Höhe ohne Mast: 4.0m (3m Kiel)
Breite: 4.1m
Masthöhe: 17.5m
Gewicht: 6 Tonnen

Marinepool im Team mit Guo Chuan - Chinesischer Profi versucht Solo-Nonstop-Weltumsegelung

18. November, Qingdao, China

Marinepool ist offizieller Ausstatter Guo Chuans bei seinem neuesten Projekt, dem Versuch, einen Weltrekord für Solo-Nonstop-Weltumsegelungen in einer Class 40 aufzustellen. Guo Chuan, Skipper der Jacht „Qingdao“, startet sein Abenteuer heute, am 18. November vom chinesischen Qingdao aus.

In der Geschichte des Segelns sind viele der größten Namen durch Einhand- Weltumsegelungen bekannt geworden. Keiner hat jedoch versucht, einen solo nonstop Weltumsegelungsrekord in der kleinen, aber seetüchtigen Akilaria Class40 aufzustellen. Sollte Guo Chuan´s Projekt erfolgreich sein, wird er einen Weltrekord für Class40 Jachten etablieren und wird noch dazu der erste chinesische Rekordsegler sein.

„Marinepool freut sich, Guo Chuan an Bord begrüßen zu können. Als unseren Partner und als Botschafter für die Marke Marinepool in China.

Guo ist einer der bekanntesten Segler seines Landes und neues Mitglied in der Marinepool Familie, in bester Gesellschaft mit Weltmeistern, Weltrekordhaltern und America´s Cup Seglern, die unserer Marke vertrauen.

“China hat diesen Sommer eindrucksvoll demonstriert, dass es die Nummer 1 der Sportnationen ist, und wir haben keinen Zweifel, dass Guo Chuan sein Projekt - den Globus einhand, non-stop auf einer Class40 Jacht zu umrunden - erfolgreich in die Tat umsetzen wird. Wir wünschen ihm dazu „gut Wind“, eine Portion Glück und eine sichere Rückkehr nach Qingdao. Sie wird auch eine Rückkehr für Marinepool sein, hatte die Marke doch bereits vor den Spielen 2008 eine Präsenz in der chinesischen Segelhauptstadt.“

China hat für die Wassersport- und Marineindustrie riesiges Potential und wir sind überzeugt, dass Guo die Marke Marinepool im chinesichen Segel- und Sportartikel Markt wesentlich voranbringen wird.

Guo Chuan setzte fort: “Ich freue mich über die Partnerschaft und Unterstützung von Marinepool, einer der Topmarken auf dem Marinemarkt. Die Chance mit einer internationalen Marke mit solcher Reputation zu arbeiten, ist aufregend.   
„Ich hoffe, dass durch die Partnerschaft Marinepool in China noch bekannter wird und von mehr Chinesen gekauft wird.“

„Persönlich freue ich mich darauf, Marinepool auf See tragen zu können. Die Offshore Bekleidung ist komfortabel und gibt mir das Gefühl, mobil und gut geschützt zu sein. Meine Frau bevorzugt die Fashion-Linien von Marinepool, die klassisch elegant und schick sind.“

Guo Chuan hat die beiden vergangenen Jahre in Frankreich zum Training verbracht, die Yacht wurde von einem COSCO Frachter Anfang Oktober nach Hong Kong transportiert. Nun geht es los. Erst ostwärts, um Cap Hoorn, dann um das Kap der guten Hoffnung und durch die Malakka Straße zurück nach Qingdao in China. Der chinesische Profi will die 21.600 Seemeilen um den Globus in 125 Tagen zurücklegen.


Guo Chuan - Wissenschaftler, Ingenieur, Segelprofi

Guo Chuan wurde 1965 geboren und träumte als Kind davon, Wissenschaftler zu werden. Nach einem Masterstudium in Flugsteuerungssystemen an der Universität für Luft- und Raumfahrt in Peking, folgte ein MBA an der Universität von Peking. Nach dem Studium arbeitete Guo Chuan an kommerziellen Satellitenprojekten der China Great Wall Industry Corporation.

Mit 33 Jahren schlug Guo aber eine völlig andere Richtung ein. Entscheidendes Erlebnis war die Einladung eines Freundes auf eine 40 Fuß Jacht in Hong Kong. Endgültig der See war Guo Chuan verfallen, nachdem er die Yacht „Qingdao“ als Skipper 2004 von China in das japanische Shimonoseki segelte, um die 25 Jahre dauernde Freundschaft der beiden Städte zu feiern. Diese Reise als Botschafter der Freundschaft motivierte Guo dazu, eine Karriere als Profisegler aufzubauen und seine Leidenschaft für den Sport ist nun der Ansporn, auf Rekordjagd zu gehen.?Guo hatte bereits zuvor seinen Platz in der chinesischen Segelgeschichte sicher:

- erster und einziger chinesischer ? Offshore-Segelprofi

- erster chinesischer Teilnehmer am Clipper?   Round the World Race in 2006

- erster Fackelträger unter Segeln während? des Qingdao Abschnittes vor den Spielen 2008

- erster chinesischer Teilnehmer beim?   VOLVO Ocean Race 2008-2009 als?   Mediamann auf Green Dragon

- erster chinesischer Teilnehmer beim  Mini ?  Transat und erfolgreiche Antlantik ?  Überquerung in einer Mini Jacht (6.5metre)?  2011

Guo Chuans Hobbies sind Paragleiten, Schifahren und Tauchen.

 

Details zur Jacht:

Guo Chuans Yacht “Qingdao”

Bootstyp: Akilaria Class 40

Designer: Mark Lombard

Länge über alles: 12.5m

Höhe ohne Mast: 4.0m (3m Kiel)

Breite: 4.1m

Masthöhe: 17.5m

Gewicht: 6 Tonnen