Twitter Facebook

News - Grand Prix de l´Ecole Navale: Ergebnisse

21.05.2012

Vom 17. bis zum 20. Mai wurde mit dem Grand Prix der Ecole Navale (GPEN) gleichzeitig auch die dritte Etappe des Volvo DRIVe Race absolviert. Das Team Toulon Provence Méditerranée aus dem Süden gewann in der Klasse M34. Unter den Teams, die von Marinepool unterstützt werden, lag Courrier Dunkerque vorne und schaffte es auf den zweiten Platz auf dem Podest, während Nantes St Nazaire den vierten Platz erreichten und das deutsche Team Iskareen Rang acht. Die neun isgesamt registrierten Crews fochten einen viertägigen Kampf mit ganzen neun Rennen und sehr wechselhaftem Wind zwischen 5 und 20 Knoten Stärke. Die gesamte Flotte bot einen spannenden Wettbewerb, in welchem die Karten neu verteilt wurden.

Das nächste Rennen des Volvo DRIVe Race wird in Le Havre vom 4. bis 10. Juni stattfinden.

GPEN Ergebnisse nach neun Rennen:

1. Toulon Provence Méditérannée - COYCH, Skipper: Fabien Henry, 12 pts

2. Courrier Dunkerque, Skipper: Daniel Souben, 22 pts

3. Bretagne Crédit Mutuel Elite, Skipper: Nicolas Troussel, 22 pts

4. Nantes St Nazaire E. Leclerc, Skipper: Corentin Douguet, 34 pts

5. Ile de France, Skipper: Jimmy Pahun, 41 pts

6. Côtes d'Armor Bretagne, Skipper: Josselin Le Moine, 48 pts

7. Bred / La Normandie, Skipper: Benoit Charon, 48 pts

8. Iskareen, Skipper: Sönke Bruhns, 57 pts

9. Parmentier - Bienne Voile -SRS, Skipper: Lorenz Mueller, 65 pts

© Jacques Vapillon