Twitter Facebook

News - Startschuß für 14. Match Race Germany 2011

23.05.2011

 

DaFinale des einzigen deutschen WM-Laufes steigt nach mehr als 100 Duellen der besten Matchracer der Welt am frühen Nachmittag des 29. Mai. Die Veranstalter und der gastgebende Yacht-Club Langenargen mit Wettfahrtleiter Rudi Magg erwarten wieder rund 35.000 Zuschauer zum Segelfest am Bodensee mit seinem sportlich-attraktiven Land- und Abendprogramm, vielen kulturellen Höhepunkten und Konzerten (freier Eintritt!).
Gruppeneinteilung Freies Training
Dienstag 24. Mai 2011
Morgen Gruppe (9.30 – 13 Uhr)
Francesco Bruni (ITA, Mascalzone Latino Team)
Peter Gilmour (AUS, YANMAR Racing)
Stefan Meister (Berlin, Deutscher Match Race Meister)
Eric Monnin (SUI, Ocalys Corum Match Race Team)
Phil Robertson (NZL, WAKA Racing Team)
Will Tiller (NZL, Full Metal Jack Racing)
Nachmittagsgruppe (14 – 17.30 Uhr)
Johnnie Berntsson (SWE, Berntsson Sailing Team)
Björn Hansen (SWE, Mekonomen Sailing Team)
Damien Iehl (FRA,  French Match Racing Team)
Mathieu Richard (FRA,  French Match Racing Team)
Jesper Radich (DEN, Adrian Lee & Partners Racing Team)
Evgeniy Neugodnikov (RUS, Synergy)

STARTSCHUSS FÜR 14. MATCH RACE GERMANY 2011

WER GEWINNT DEN GROSSEN PREIS VON DEUTSCHLAND?

Langenargen, 23. Mai 2011.

Die Favoritenkreis ist groß wie selten zuvor, fünf Steuerleute der Top Ten der Match Race Weltrangliste sind am Start, die Boote neu, das Internet-Fernsehen live dabei: Am Dienstag beginnt das 14. Match Race Germany vor Langenargen am Bodensee mit dem Freien Training ab 9.30 Uhr.

Zwölf Profimannschaften aus neun Ländern werden einen Tag vor Beginn des Grand Prix von Deutschland in zwei Trainingseinheiten erstmals die neuen Boote vom Typ Bavaria 40S testen, bevor am Mittwoch um 9 Uhr der erste Startschuss im Kampf um rund 50.000 US-Dollar Preisgeld und wertvolle Punkte für die Weltmeisterschaftswertung der World Match Racing Tour (WMRT) fällt.

Das Finale des einzigen deutschen WM-Laufes steigt nach mehr als 100 Duellen der besten Matchracer der Welt am frühen Nachmittag des 29. Mai. Die Veranstalter und der gastgebende Yacht-Club Langenargen mit Wettfahrtleiter Rudi Magg erwarten wieder rund 35.000 Zuschauer zum Segelfest am Bodensee mit seinem sportlich-attraktiven Land- und Abendprogramm, vielen kulturellen Höhepunkten und Konzerten (freier Eintritt!).

Gruppeneinteilung Freies Training

Dienstag 24. Mai 2011

Morgen Gruppe (9.30 – 13 Uhr)

Francesco Bruni (ITA, Mascalzone Latino Team)

Peter Gilmour (AUS, YANMAR Racing)

Stefan Meister (Berlin, Deutscher Match Race Meister)

Eric Monnin (SUI, Ocalys Corum Match Race Team)

Phil Robertson (NZL, WAKA Racing Team)

Will Tiller (NZL, Full Metal Jack Racing)

Nachmittagsgruppe (14 – 17.30 Uhr)

Johnnie Berntsson (SWE, Berntsson Sailing Team)

Björn Hansen (SWE, Mekonomen Sailing Team)

Damien Iehl (FRA,  French Match Racing Team)

Mathieu Richard (FRA,  French Match Racing Team)

Jesper Radich (DEN, Adrian Lee & Partners Racing Team)

Evgeniy Neugodnikov (RUS, Synergy)

 

 

SPONSOREN

Württembergische Versicherungs AG, Versicherungsbüro Riedle + Zartl, Layer Grosshandel, Yachten Meltl, HHP, Marinepool, Nagel Gruppe, Zeiss Sports Optic, Fetscher Zelte GmbH, Rhomberg, Carthago, Rolf Benz

 

http://www.matchrace.de/

Hintergrundbild: © Ian Roman / WMRT

Einer der Favoriten aus dem Marinepool Racing Team: Mathieu Richard ? © Ian Roman / WMRT

Ein weiterer Sieganwärter aus dem Marinepool Racing Team. Daniel Iehl, Sieger des Match Race France 2011 und führender in der WMRT Wertung ? © Gilles Martin-Raget (www.martin-raget.co