Twitter Facebook

News - Get Ready for Act 1! Extreme Sailing Series™ Saison beginnt am 20. Februar in Muscat, Oman

15.02.2011

Die Spannung steigt, vor dem Start von Akt 1 der Extreme Sailing Series™, die in fünf Tagen in Muscat, Oman, in die Saison 2011 startet!

Diese einzigartige Stadt im Mittleren Osten ist zum zweiten mal Gastgeber der internationalen Segelserie. Vom 20. bis zum 24. Februar segeln die Extreme 40 Katamarane vor The Wave, einem Immobilien-/Marinaprojekt in Muskat, Oman. Die ESS ist auch Teil des Muskat Festivals.

Das Starterfeld, gespickt mit Segelstars aus allen Bereichen, schaut auf die Omega Uhr, die zum Start der ersten Wettfahrt am Sonntag, 20. Februar herunterzählt. Die Wettfahrten beginnen mit Races auf dem offenen Meer, ab dem 22. wird dann im "Segelstadion" direkt vor The Wave gesegelt.

11 internationale Teams werden in die Saison starten und um einen Platz auf dem Podium kämpfen. Viele der Teams trainieren bereits seit vielen Tagen intensivst vor Massanah (im Norden von Muskat), darunter die Heimteams Oman Air und The Wave, Muscat, aber auch das deutsche Team um Roland Gäbler, der Skipper des Team Extrem ist. Sechs Teams sind diese Saison neu in der Serie, fünf haben bereits Erfahrung aus den Vorsaisonen. Viele der Skipper waren schon zuvor in der Serie aktiv. Mit so vielen Superstars aus der internationalen und der America´s Cup Szene ist ein Ausgang unvorhersagbar, die Plätze werden extrem heiß umkämpft sein und dem omanischen und internationalen Publikum wird ein unvergeßliches Spektakel geboten werden.

Seine Exzellenz Sultan bin Hamdoon Al Harthi, Bürgermeister von Muskat meinte: "Wir sind hocherfreut, dass Muskat als Veranstaltungsort ausgewählt wurde, um einen Event der international anerkannten Extreme Sailing Series™ zu veranstalten. Als Teil des Muskat Festival, ist dieser superschnelle Wassersport der ideale Partnerevent zum Radrennen Tour von Oman, bei dem 128 der besten Biker der Welt 6 Tage lang um den Sieg kämpfen werden. Beide Events sind für die Besucher eine Inspiration und voll Spannung. Diese Rennmaschinen sind die ideale Plattform um die Wärme, den Farbenreichtum und die wunderbaren Landschaften des Oman zu promoten. Ich wünsche allen Teams guten Wind und faire und spannende Wettkämpfe."

Die Extreme Sailing Series™ ist eines der Highlights des Muscat Festivals, das die traditionelle Kunst, Kultur und Geschichte des Oman feiert. Für die Besucher des Festivals gibt es jeden Tag von 11 Uhr morgens bis 6 Uhr abends eine große Auswahl an Unterhaltung, neben der Attraktion der Extreme 40.

2010 Sieger, The Wave, Muscat, werden als Heimteam versuchen, ihren Titel zu verteidigen. Diesmal ist mit Torvar Mirsky ein neuer junger Superstar Skipper des Teams. Torvar segelte die vergangenen vier Saisonen auf der World Match Racing Tour und beendete diese 2009 auf Platz zwei und im Vorjahr als Dritter. "Auf ein neues Boot, in eine neue Klasse zu steigen, heißt erst mal Lernen! Die Katamarane verlangen ein großes Maß an Koordination und weil man sich viel schneller bewegt, geschehen die Dinge rascher und öfter. Man muß wirklich konzentriert sein um am Ball zu bleiben!", sagt Mirsky dazu.

Hintergrundinformation zur Extreme Sailing Series™

Die Extreme Sailing Series™ ist ein einzigartiges Konzept. Viele der besten Profiteams der Welt segeln gegeneinander auf Extreme40 Katamaranen. Die Kurse sind eine Herausforderung! Kurz, sehr taktisch angelegt und nahe an der Küste, bieten sie den Zusehern spektakuläre Segelbilder und Spannung im Stil eines Segel-Stadions. Die preisgekrönte Serie wird an 9 Standorten auf 3 Kontinenten ausgetragen: Muskat (Oman), Qingdao (China), Istanbul (Türkei), Boston (USA), Cowes (UK), Trapani (Italien), Nizza (Frankreich), Almeria (Spanien) und zum Saisonschluß Singapur. Die Serie beginnt im Februar und reicht bis in den Dezember hinein.

Die Action auf dem Wasser wird an Land von einer maßgeschneiderten VIP Lounge ergänzt, ideal für Firmeneinladungen. Dazu kommt eine in über 100 Ländern ausgestrahlte TV Produktion über die Serie. Die Extreme Sailing Series™ hat von der ISAF, dem internationalen Segelverband, "Spezial Event Status" und unterstützt Segeln in neuen Märkten und für neue Zielgruppen.

www.extremesailingseries.com

© Lloyd Images

© Lloyd Images

© Lloyd Images