Twitter Facebook

News - 34. America´s Cup - Marinepool wird Partner von Energy Team France

21.07.2011

Marinepool Partner von Energy Team France, Herausforderer um den 34. America´s Cup

21. Juli, Cascais, POR

Nach Streitereien und Gerichtsentscheiden in der besten Tradition des America´s Cup, steht der Start zu den Events im Vorfeld des 34. America´s Cup unmittelbar bevor.

Die erste Wettfahrt in den spektakulären AC45 mit Wing-Segeln, am 6. August in Cascais, Portugal, ist der Beginn der America´s Cup World Series mit zwei weiteren Events in 2011 und einer weltweiten Serie in 2012.

Erstmals werden 9 Teams aus 8 Nationen auf AC45 Katamaranen gegeneinander antreten. Diese Kats wurden speziell designed, um die Teams an die Wing-Segel (funktionieren wie Flugzeug Tragflächen) zu gewöhnen und mit dem Handling dieser Rennmaschinen vertraut zu machen, bevor man in die AC72 wechselt, auf denen der Louis Vuitton Cup und letzlich der 34. America´s Cup gesegelt werden wird.

Marinepool freut sich, die Partnerschaft mit Energy Team France als „Offizieller Partner für Funktionsbekleidung“ bekannt geben zu können.

Energy Team France wird bei der Herausforderung exklusiv Marinepool Segelbekleidung tragen, bekannt für herausragende Qualität, höchste Funktionalität und perfektes Design.

 

Team um Loick und Bruno Peyron

Energy Team France, unterstützt vom prestigereichen Yacht Club de France, ist eines von zwei französischen Herausforderer-Syndikaten und wird von Loick und Bruno Peyron geleitet, Volkshelden in Frankreich und zwei der am meisten gefeierten Segelgrößen der Welt.

Loick, der jüngere der Brüder, ist einer der höchstdekorierten Multihull Segler und bekannt für seine Erfolge als Skipper der „Fujicolor“, jenem Trimaran, auf dem er die ORMA Meisterschaft 1996, 1997, 1999 und 2002 gewinnen konnte. Er hat darüber hinaus auch einen Sieg beim Transat, auf dem Mono Gitana 80, zu Buche stehen.

Beim 33. America´s Cup war Loick crew auf der Alinghi und gewann 2011 das Barcelona World Race an der Seite von Jean Pierre Dick auf Virpac Paprec 3.

Bruno, der ältere Bruder, hatte eine nicht minder eindrucksvolle Seglerkarriere. Bruno war der erste Sieger der Jules Verne Trophy 1994 und umsegelte die Welt non-stop in weniger als 80 Tagen. 2005 wiederholte er den Trip, dieses Mal in nur 50 Tagen auf Orange II, Weltrekord.

Auch als Manager und Organisator von hochklassigen Segelveranstaltungen machte sich Bruno einen Namen. Er war einer der Väter von „THE RACE“, der Regatta rund um die Welt, die mit ihren 100 Fuß Monster-Kats faszinierte.

Rivalen für beinahe 30 Jahre, taten sich die Brüder vergangenen Winter zusammen, um die wichtigste Segeltrophäe von allen erstmals nach Frankreich zu bringen. Mit ihrer Erfahrung, ihrem Können und technischem Wissen, wird Energy Team France ein formidables Team sein, mit dem zu rechnen sein wird.

Marinepool ist stolz, Teil dieser Herausforderung um den 34. America´s Cup zu sein, wenn zwei der besten Segler der Welt um jene berühmte Silberkanne segeln, die ihnen und ihrer Nation bisher verwehrt blieb.

www.energyteam.fr
Hintergrundbild: © Gilles Martin-Raget

Skipper Loick Peyron?© Gilles Martin-Raget

© Energy Team France

First Splash?© Gilles Martin-Raget