Twitter Facebook

News - Kito de Pavant segelt Transat Jacques Vabre 2011 mit Yann Régniau

14.06.2011

 

Kito de Pavant bestreitet die Regatta Transat Jacques Vabre 2011 mit Yann Régniau an Bord der Groupe Bel
Die gleichen zotteligen Haare, der gleiche durchdringende Blick und dieselbe große Leidenschaft für das Segeln. Diese beiden könnten fast „Brüder“ sein. Allerdings wuchs einer der beiden an der Mittelmeerküste auf, während der andere durch den Golf von Morbihan segelte, nun werden sie gemeinsam an Bord der Groupe Bel bei der Regatta Transat Jacques Vabre, die am 30. Oktober 2011 in Le Havre beginnt, den Atlantik durchqueren.
Als Wettsegler, Segelmacher und Designer für North Sails France mit über 12jähriger Erfahrung gehört Yann Régniau der Familie jener großer, talentierter und besonnen Fachleuten an, die ihr Handwerk verstehen. Die Creme de la Creme des Offshore Wettsegelns auf der ganzen Welt nimmt die Dienstleistungen diese unentbehrlichen Segelmachers in Anspruch. „ Um ein guter Segelmacher zu werden, muss man vorallem dem Kapitän gut zu hören,“ erklärt Régniau.
Kompetenz und Sensibilität
Die beiden Matrosen, die als Besatzungsmitglieder für Jean Le Cam (zwischen 2001 und 2005) segelten, verstanden sich sehr schnell. So war es selbstverständlich, dass Yann dem Abenteuer der Groupe Bel folgte. "Ich bin von Kito´s Einladung berührt und bin hoch motiviert. Um in Topform zu sein trainiere Ich täglich 3 Stunden. Ich bin schon oft an Bord der Groupe Bel gesegelt, sodass ich ihre Qualitäten als auch die von Kito und seinem Team kenne.“
Aber auch der Kapitän der Groupe Bell kennt die Stärken seines Crewmans. " Yann hat alles was man zu einem guten Steuermann braucht. Er hat ein gutes Auge für das Trimmen komplexer und anspruchsvollen Yachten. Er ist ein großartiger Techniker und ich vertraue ihm völlig.“
Nach der Entscheidung des Barcelona World Race in Kap Horn, wurde die Croupe Bell zurück in Ihren Hafen in Camargue gebracht. Hier arbeitet das Team daran den Kiel zu ersetzen, der bei einer Kollision mit einem Wal im Pazifik zu Schaden kam.
Die 6. Transat Jacques Vabre für Kito
2009: Platz 2 an Bord der 60 'Groupe Bel Segelyacht mit François Gabart
2007: Platz 6 an Bord der 60 'Groupe Bel Segelyacht mit Sébastien Col
2005: Platz 3 an Bord der 60 'Bonduelle Segelyacht mit Jean Le Cam
2003: Platz 11an Bord der 60 'Bonduelle Trimaran mit Jean Le Cam
2001: Platz 5 an Bord der 60 'voila.fr Segelyacht mit Bernard Gallay
Yann Régniau
Geboren am 12/01/68 in Vannes (56), wo er heute noch lebt
Begann das Handwerk als Segelmacher im Alter von 18 (Voilerie Klasse Sails)
Zeichner für North Sails Frankreich seit 12 Jahren
Freemantle-Singapur Crossing an Bord des Maxi-Trimaran Majan
Imoca 60 'Segelboot: 1.000 Meilen Calais Round Britain Race, Artemis Challenge, Istanbul Europa Race und Giraglia Rolex Cup an Bord Groupe Bel
Fünf Saisons auf der 60 'Trimaran Orma, darunter zwei europäischen Touren.
Und auch: Transat Québec-Saint Malo, Route de la Découverte, Admiral's Cup, sechs Teilnahmen an der Tour de France à la Voile
Freizeitaktivitäten: Kitesurfen, Surfen, Drachenfliegen, Klettern, Flugzeug Akrobatik
Die Bel-Gruppe ist einer der Weltmarkführer in der Herstellung von Markenkäse
Das Sortiment der Bel-Gruppe ist sehr vielfältig. Hierzu zählen Produkte wie La Vache qui rit ® (The Laughing Cow), Kiri ®, Mini Babybel ®, Leerdammer ® und Boursin ®, sowie 25 lokale Marken. Im Jahr 2010 konnte das Unternehmen einen Umsatz von rund 2,4 Milliarden Euro erwirtschaften. Mehr als 11.300 Beschäftigte  tragen zum Erfolg der Gruppe bei. Die Produkte werden in über 25 Produktionsstätten entwickelt und in mehr als 120 Ländern vertrieben.
Hintergrundbild: © Chris Cameron / DPPI

Kito de Pavant bestreitet die Regatta Transat Jacques Vabre 2011 mit Yann Régniau an Bord der Groupe Bel

Die gleichen zotteligen Haare, der gleiche durchdringende Blick und dieselbe große Leidenschaft für das Segeln. Diese beiden könnten fast „Brüder“ sein. Allerdings wuchs einer der beiden an der Mittelmeerküste auf, während der andere durch den Golf von Morbihan segelte, nun werden sie gemeinsam an Bord der Groupe Bel bei der Regatta Transat Jacques Vabre, die am 30. Oktober 2011 in Le Havre beginnt, den Atlantik durchqueren.

Als Offshore Segler, Segelmacher und Designer für North Sails France, mit über 12jähriger Erfahrung, gehört Yann Régniau der Familie jener großen, talentierten und besonnen Fachleute an, die ihr Handwerk verstehen. Die Creme de la Creme des Offshoresegelns aus allen Ecken dieser Welt nimmt die Dienstleistungen dieses unentbehrlichen Segelmachers in Anspruch. "Um ein guter Segelmacher zu werden, muss man vorallem dem Kapitän gut zu hören," erklärt Régniau.

Kompetenz und Sensibilität

Die beiden Segler, die als Besatzungsmitglieder für Jean Le Cam (zwischen 2001 und 2005) segelten, verstanden sich sehr schnell. So war es selbstverständlich, dass Yann dem Abenteuer der Groupe Bel folgte. "Ich bin von Kito´s Einladung berührt und bin hoch motiviert. Um in Topform zu sein, trainiere ich täglich 3 Stunden. Ich bin schon oft an Bord der Groupe Bel gesegelt, sodass ich ihre Qualitäten als auch die von Kito und seinem Team kenne.“

Aber auch der Skipper der Groupe Bell kennt die Stärken seines Partners: " Yann hat alles was man zu einem guten Steuermann braucht. Er hat ein gutes Auge für das Trimmen komplexer und anspruchsvollen Yachten. Er ist ein großartiger Techniker und ich vertraue ihm völlig.“

Nach der Aufgabe des Barcelona World Race nach Kap Horn, wurde die Groupe Bel zurück in Ihren Hafen in Camargue gebracht. Hier arbeitet das Team daran den Kiel zu ersetzen, der bei einer Kollision mit einem Wal im Pazifik zu Schaden kam.


Die 6. Transat Jacques Vabre für Kito

2009: Platz 2 an Bord der 60 'Groupe Bel mit François Gabart

2007: Platz 6 an Bord der 60 'Groupe Bel mit Sébastien Col

2005: Platz 3 an Bord der 60 'Bonduelle mit Jean Le Cam

2003: Platz 11an Bord der 60 'Bonduelle Trimaran mit Jean Le Cam

2001: Platz 5 an Bord der 60 'voila.fr mit Bernard Gallay 

Yann Régniau

Geboren am 12/01/68 in Vannes (56), wo er heute noch lebt. Begann das Handwerk als Segelmacher im Alter von 18 (Voilerie Klasse Sails). Designer für North Sails Frankreich seit 12 Jahren

Freemantle-Singapur Crossing an Bord des Maxi-Trimaran Majan

Imoca 60: 1.000 Meilen Calais Round Britain Race, Artemis Challenge, Istanbul Europa Race und Giraglia Rolex Cup an Bord Groupe Bel

Fünf Saisonen auf der 60 'Trimaran Orma, darunter zwei europäischen Touren.

Weiters: Transat Québec-Saint Malo, Route de la Découverte, Admiral's Cup, sechs Teilnahmen an der Tour de France à la Voile

Freizeitaktivitäten: Kitesurfen, Surfen, Drachenfliegen, Klettern, Flugzeug Akrobatik

Bel Gruppe:

Die Bel-Gruppe ist einer der Weltmarkführer in der Herstellung von Markenkäse. Das Sortiment der Bel-Gruppe ist sehr vielfältig. Hierzu zählen Produkte wie La Vache qui rit ® (The Laughing Cow), Kiri ®, Mini Babybel ®, Leerdammer ® und Boursin ®, sowie 25 lokale Marken. Im Jahr 2010 konnte das Unternehmen einen Umsatz von rund 2,4 Milliarden Euro erwirtschaften. Mehr als 11.300 Beschäftigte  tragen zum Erfolg der Gruppe bei. Die Produkte werden in über 25 Produktionsstätten entwickelt und in mehr als 120 Ländern vertrieben.


Hintergrundbild: © Chris Cameron / DPPI

© Groupe Bel

© Groupe Bel

© Groupe Bel